Aus dem Portal SWR3 vom 05.04.2005

22. März: Ausbildungstag bei SWR3 Trotz Ausbildungspakt bleibt die Lage auf dem Lehrstellenmarkt in Deutschland angespannt. Bis zum Beginn des Ausbildungsjahres 2004 fehlten 30.000 Ausbildungsplätze, bis zum Jahresende waren immer noch 15.000 Jugendliche ohne Ausbildungsstelle. SWR3 will euch bei der Lehrstellensuche helfen. Am 22. März war der SWR3 Ausbildungstag mit ausführlichen Infos zu Ausbildungsmöglichkeiten, Perspektiven und neuen Ausbildungsjobs. Den ganzen Tag saßen drei Ausbildungs-Experten an der SWR3-Hotline: Günter Brecht von der IHK-Nordschwarzwald, Egon Meyer von der Handwerkskammer Pfalz / Kaiserslautern und Michael Bott von der IHK-Stuttgart. Sie haben die Fragen von vielen Jugendlichen, aber auch von Eltern oder Ausbildern beantwortet. Die wichtigsten Antworten der drei Experten findet ihr hier nochmal zum Nachlesen. Neue Ausbildunsberufe Ab August gibt es auch neue Ausbildungsberufe im Angebot: zum Beispiel die Ausbildung zum Kaufmann für Tourismus und Freizeit, zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen oder zum Technischen Produktgestalter. http://aubi-plus.de/presse/echos/2005/swr3

SWR3 Homepage

Folgendes könnte Sie auch interessieren


AUBI-plus als Testsieger ausgezeichnet

AUBI-plus als Testsieger ausgezeichnet

Hüllhorst, 23. September 2019 – Wo ist der Kunde König? Wo wird man fachlich kompetent beraten? Wie gut erreicht man einen Ansprechpartner? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert jetzt eine große Kundenbefragung von Testbild und Statista. Als Service-Sieger in der Branche „Online-Jobportale“ wurde AUBI-plus mit dem gleichnamigen Ausbildungsportal ausgezeichnet.

Duale Ausbildung: Was junge Menschen wollen

Duale Ausbildung: Was junge Menschen wollen

Hüllhorst/Solingen, 9. September 2020 – u-form Testsysteme hat die aktuelle Studie „Azubi-Recruiting Trends 2020“ veröffentlicht. Untersucht wurden verschiedene Aspekte des Azubi-Recruitings und der betrieblichen Ausbildung. Die Studienergebnisse zeigen u. a., dass es beim Ausbildungsmarketing noch Luft nach oben gibt. AUBI-plus ist wiederholt Studienpartner. Zusammen mit u-form präsentiert der Ausbildungsoptimierer jetzt ausgewählte Studienergebnisse in einem Webinar und gibt Empfehlungen, wie Unternehmen ihre Ausbildungsarbeit qualitativ weiterentwickeln können.

Duale Ausbildung: Betriebe tun zu wenig für ihr Ausbildungspersonal

Duale Ausbildung: Betriebe tun zu wenig für ihr Ausbildungspersonal

Hüllhorst, 27. August 2020 – Auch die besten Ausbildungsbetriebe haben Verbesserungsbedarf. So wünschen sich viele ausbildende Fachkräfte mehr Unterstützung bei der Azubi-Betreuung. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Studie „Qualitätsreport Ausbildung 2020“ von AUBI-plus. Grundlage des Reports sind Auswertungen von Befragungen für das Ausbildungssiegel „Best Place to Learn“. Berücksichtigt wurden die Bewertungen von 5.621 Auszubildenden und 4.060 Ausbildern aus 91 Unternehmen.