„Auf diese Steine können Sie bauen!“ –
Die Ausbildungswege bei Schwäbisch Hall


Die Unternehmensgruppe Schwäbisch Hall, mit 3.000 Mitarbeitern am Standort in Schwäbisch Hall der größte Arbeitgeber in der Region, bietet jährlich rund 70 Schulabgängern einen Ausbildungsplatz. Insgesamt bildet Schwäbisch Hall durchschnittlich 220 junge Leute hauptsächlich zu Bankkaufleuten, Kaufleuten für Bürokommunikation, Bachelor of Arts (Diplom-Betriebswirten (BA)), Bachelor of Science (Diplom-Wirtschaftsinformatikern (BA))- und Fachinformatikern aus. Seit langem setzt das Unternehmen in verstärktem Maß auf die Ausbildung eigener Mitarbeiter als erste Stufe der Personalentwicklung.

Studium und Gehalt – Bachelor of Arts

Flexibilität ist die Haupteigenschaft, die man als Student der Berufsakademie (BA) Villingen-Schwenningen mitbringen muss: Drei Monate im Hörsaal wechseln sich mit drei Monaten in einer Fachabteilung bei Schwäbisch Hall ab. Ein Abitur mit 2,4 oder besser und ein bestandenes Auswahl-AC muss jeder neue Studierende vorweisen können. Die praktische Mitarbeit in verschiedenen Fachbereichen und eine attraktive Ausbildungsvergütung sind gute Gründe, die für ein Studium an einer BA sprechen. Zahlreiche Absolventen der ersten Jahrgänge sind bei Schwäbisch Hall mittlerweile in höhere Führungspositionen aufgerückt.

Oft übersehen – Banken benötigen IT-Spezialisten

Der Automatisierungsgrad bei Spezialbanken wie Schwäbisch Hall bewegt sich inzwischen auf einem sehr hohen Niveau. Dem hat die Schwäbisch Hall Gruppe mit der Gründung des Kreditwerkes bereits Rechnung getragen. Das Processing, die Kreditbearbeitung im großen Stil, erfordert eine leistungsfähige Informationstechnik.

Die Ausbildung zum Fachinformatiker findet zu großen Teilen in den Ausbildungs- und Fachabteilungen der Bausparkasse und des Kreditwerks statt. Außerdem bietet Schwäbisch Hall wiederum gemeinsam mit der BA Villingen-Schwenningen den Studiengang Bachelor of Science an.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung trotz schlechter Noten

Ausbildung trotz schlechter Noten

Du möchtest trotz schlechter Schulnoten eine Ausbildung starten? Kein Problem! Sicherlich stellen sich dir noch einige Fragen: Habe ich überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz? Welche Ausbildungsberufe sind für mich geeignet? Wie formuliere ich am besten meine Bewerbung? Wir haben dir Tipps und Tricks rund um das Thema „Ausbildung trotz schlechter Noten“ zusammengestellt.

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehen, Angst vor dem nächsten Tag der Ausbildung haben, nur noch an die Kündigung denken - all das sind typische Folgen von Mobbing in der Ausbildung. Du wirst auch gemobbt oder fühlst dich bei deinem Unternehmen in die Opferrolle gedrängt? Wir geben dir Tipps, wie du als betroffener Azubi mit dem Thema Mobbing umgehen solltest und was du tun kannst, um dich aus der Situation zu befreien.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können im Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Befindest du dich aktuell in einer solchen Situation, bist verzweifelt und weißt nicht, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du in Zukunft Konfliktsituationen aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.