Hallo zusammen,

es ist kaum zu glauben, aber den ersten Teil meiner Ausbildung bei der TARGOBANK habe ich schon geschafft. Zusätzlich zu meinem 4,5 jährigen Studium “International Business and Social Sciences” habe ich in den ersten zwei Jahren auch die Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing absolviert. Die Ausbildung endet mit einer IHK Prüfung, die meine Mit-Azubis und ich alle im Sommer bestanden haben. Das war natürlich ein Grund zu feiern. Unsere Ausbildungskoordinatorin und Ausbilder haben dies zum Anlass genommen, eine tolle Lossprechung für uns zu organisieren.

Wir wussten alle nicht, was geplant war, daher waren wir mehr als gespannt. Zu aller erst überreichte uns Rainer Morawietz, Geschäftsführer der TARGOBANK Dienstleistungsgesellschaft, im festlichen Rahmen unsere Abschlusszeugnisse und begrüßte uns offiziell als ausgelernte Mitarbeiter.
Dann haben unsere Ausbilder ganz persönliche Worte für jeden einzelnen von uns vorgetragen. Das war ein richtiger Gänsehautmoment, da wir alle nochmal die zwei Ausbildungsjahre vor Augen hatten. Nach der Verabschiedung als Auszubildende der TARGOBANK und Begrüßung als neue Mitarbeiter, gab es einen kleinen Sektempfang. Endlich erfuhren wir, wohin es danach gehen sollte.

Es ging in die Neusser Skihalle, aber Ski fahren stand nicht auf dem Plan. Unsere Ausbilder hatten eine Hütten-Gaudi Tour für uns organisiert.  Hier konnten wir bei verschiedenen Spielen gegen unsere Ausbilder antreten und als „Ex- Azubis“ herausfinden, wer das bessere Team ist.
Wir mussten zum Beispiel mit einer Wurf-Axt auf eine Zielscheibe werfen. Punkten konnten wir, wenn die Axt auch in der Zielscheibe stecken blieb. Und es war im gesamten Spiel nur eine – die eines Ausbilders.
Bei einem weiteren Spiel sollten wir dann Nägel in einen Holzbalken hauen. Während unsere Ausbilder noch beim dritten Nagel waren, hatten wir alle 8 Nägel mit Leichtigkeit versenkt. Das Spiel ging also an uns. Unentschieden! So kam zu einem spannenden Stechen. Nach einem nervenaufreibenden Duell im Luftgewehrschiessen, gelang uns zum Glück der Sieg und wir konnten die Gaudi-Tour für uns zu entscheiden.

Nach dieser Anstrengung haben wir den Abend bei einem gemütlichen Essen ausklingen lassen. Jetzt bin ich gespannt, wie sich mein Arbeitsalltag ändern wird, denn ein Azubi bin ich ja jetzt nicht mehr, aber immerhin noch ein Student. 

Euer Niklas


Aktuelle Ausbildungsangebote der TARGOBANK findet hier unter https://www.aubi-plus.de/premium/targobank/

Folgendes könnte dich auch interessieren


Backen für den guten Zweck

Die Mitarbeiter aus der TARGOBANK Filiale in Krefeld haben für den guten Zweck gebacken. Kuchen, Torten, Kekse und Muffins wurden an Kunden und Passanten verkauft. Welche Summe zusammen gekommen ist und wer sich über das Geld freuen darf, lest Ihr in dem Bericht von Kimberley Elshoff. Kim macht eine Ausbildung zur Bankkauffrau und hat den Kuchenverkauf mitorganisiert.

Ausbildung bei der Targobank: Philipp erhält Kreditzertifizierung

Philipp ist 22 Jahre alt und hat 2013 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der TARGOBANK begonnen. Er wohnt und arbeitet in Düsseldorf. Im vergangenen Monat hat er seine Kreditzertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Jetzt weiß er, nach welchen Regeln er Kredite an Kunden vergeben darf. In seinem Erfahrungsbericht schildert er, wie der Zertifizierungsprozess abgelaufen ist: Im Selbststudium hat er Geschäftsanweisungen gepaukt, an der Targobank Trainingsakademie ein Seminar besucht, zusammen mit einem Filialleiter Unterlagen von Kunden beurteilt. Und zu guter Letzt hat Philipp natürlich selber ein Kundengespräch durchgeführt.

Seminar: Mein Verkaufstraining

Hallo zusammen, letzte Woche habe ich mein Verkaufstraining in der Trainingsakademie in Radevormwald besucht. Ziel des Seminars ist es, in Kundengesprächen noch sicherer zu werden und die bedarfsgerechte Beratung zu üben. Wir haben einen kompletten Ablauf eines Kundengespräches von der Begrüßung bis zur Verabschiedung erarbeitet und dann das Erlernte in Rollenspielen gefestigt.

Nach oben