Mit Beginn der Ausbildung startet für die jungen Menschen ein ganz neues Kapitel. Verständlich, dass sie gespannt und neugierig sind auf das, was sie erwartet. Bei dem „Kennenlern-Nachmittag“ im Lenkwerk haben die künftigen Auszubildenden nicht nur alle wichtigen Infos zum Ausbildungsstart erhalten, sondern auch schon erfahren, in welcher der zahlreichen Bielefelder Sparkassenfilialen ihre Laufbahn beginnt.

Und damit es am ersten Einsatzort schon ein bekanntes Gesicht gibt, haben sich an dem Nachmittag auch die Ausbilder aus den Filialen vorgestellt. Gemeinsam mit ihren Eltern konnten die „Frischlinge“ ihren ersten festen Ansprechpartner kennenlernen und brennende Fragen loswerden.

Wer hinter den Planungen steckt…

Geplant und organisiert hat die Veranstaltung ein kleines Team von aktuellen Auszubildenden. Da die meisten von ihnen im letzten Jahr selbst zu den „Frischlingen“ gehörten, wussten sie in diesem Jahr ganz genau, was die angehenden Auszubildenden interessiert. Neben vielen spannenden Informationen rund um die Ausbildung gab es auch einen Einblick in die Besonderheiten der Sparkasse als Arbeitgeber. Zum Abschluss konnten die Gäste ihr Wissen über die Sparkasse bei einem Publikumsquiz testen und dabei sogar einige kleine Preise gewinnen.

Das Planungsteam um Marvin Freitag, Gentuar Sejdiu, Marlin Katharina Schmidt, Kai Eduard From, Sitto Akbaba und Nina Möller war mit der Veranstaltung durchweg zufrieden. Marvin Freitag hat gemeinsam mit Gentuar Seijdiu ein „Speed-Dating“ für die neuen Auszubildenden organisiert: „Wir haben uns kreative Fragen ausgedacht, um das Eis zwischen den Azubis zu brechen. Dabei hatten alle eine Menge Spaß und es gab im Anschluss viel positives Feedback dafür.“ Ganz besonders hat sich das Planungsteam über die Unterstützung und das Vertrauen gefreut, dass die Personalabteilung ihnen entgegengebracht hat. Sitto Akbaba fasst zusammen: „Es war ein witziger und unterhaltsamer Nachmittag. Es hätte eigentlich nicht besser laufen können.“


Folgendes könnte dich auch interessieren


Die besten Unis der Welt – hier studiert die Elite von morgen

Die besten Unis der Welt – hier studiert die Elite von morgen

Du kennst sie bestimmt aus Filmen, Serien oder Büchern. Wenn von Elite-Universitäten gesprochen wird, denkt man an die renommiertesten Universitäten der Welt, wie Harvard, Oxford, Yale, die University of Cambridge oder das MIT in Boston. Die Liste der hochklassigen Universitäten ist lang, die Liste der Bewerber noch länger. Doch was ist eine Elite-Hochschule überhaupt, was zeichnet sie aus, wie kommst du dahin und gibt es solche ausgezeichneten Hochschulen auch außerhalb der USA und England? - Vielleicht sogar in Deutschland? Wir beantworten die wichtigsten Fragen über Eliteuniversitäten auf der ganzen Welt, vielleicht wirst ja sogar du ein Studium an einer der Top-Universität aufnehmen.

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Die Hälfte des Tages an der Konsole trainieren! Was nach Spaß klingt, ist für Pro-Gamer intensiver, disziplinierter Alltag. Sie sind ein Phänomen des 21. Jahrhunderts, füllen riesige Stadien mit begeisterten Fans und spielen um Preisgelder in Millionenhöhe. In den vergangenen Jahren hat sich eine riesengroße eSport-Szene mit zahlreichen Spielern entwickelt, die in offiziellen Vereinen nach begehrten Titeln streben. Doch wie wird man eigentlich ein Pro-Gamer?

Valentinstag und Geschenke: Welche Branchen verdienen am meisten?

Valentinstag und Geschenke: Welche Branchen verdienen am meisten?

Du kennst es sicherlich auch: Der Valentinstag rückt näher und die Valentinstag-Liebhaber suchen wieder ganz aufgeregt nach romantischen Geschenken und geben echt nicht wenig Geld für ihre Partner aus. Die hohen Ausgaben lassen die Kassen in vielen Geschäften klingeln. Diese erzielen vor allem am Tag der Liebe einen besonders hohen Umsatz. Gehörst du auch zu denen, die dem Geschenkekonsum am Valentinstag verfallen? Wir stellen dir Branchen und Berufe vor, die an diesem besonderen Tag auch besonders profitieren und verraten dir, wie du im Lockdown 2021 trotzdem an das richtige Geschenk kommst.