Das verdient ein Winzer

1. Lehrjahr

645 EUR

2. Lehrjahr

725 EUR

3. Lehrjahr

765 EUR

Einstiegsgehalt

1.984 EUR

Ohne Moos nichts los! Auf deinen Reben möchtest du eher weniger davon, doch auf dem Konto kann es schließlich nicht schaden. Wir können dir an dieser Stelle Richtwerte geben, wie viel du während deiner Ausbildung zum Winzer ungefähr verdienst. Bitte beachte jedoch, dass dein genaues Gehalt in deinem Ausbildungsvertrag festgelegt wird.

Gehalt während der Ausbildung

Zu Beginn deiner Ausbildung liegt dein Bruttogehalt bei 640 bis 650 Euro im Monat. Da du von Jahr zu Jahr mehr lernst, deine Fähigkeiten ausbaust und mehr Verantwortung übernimmst, steigt auch dein Ausbildungsgehalt stetig an. Im zweiten Ausbildungsjahr bekommst du einen Lohn von 720 bis 730 Euro, im dritten Lehrjahr steigt dein Gehalt auf 760 bis 770 Euro an.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach den Lehrjahren ist auch mit deinem Azubi-Gehalt Schluss. Nun bekommst du für deine Arbeit dein erstes volles Gehalt ausgezahlt. Als fertig ausgebildeter Winzer liegt dein Einstiegsgehalt bei ungefähr 2.000 Euro. Wenn du dich für eine Weiterbildung entscheidest, zum Beispiel zum Winzermeister, sind beispielsweise bis zu 2.400 Euro im Monat für dich drin.


Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

8659 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.

Duale Ausbildung
Fleischer / Fleischerin

Fleischer / Fleischerin

2086 freie Ausbildungsplätze

Fleischerinnen und Fleischer beurteilen die Qualität von Fleisch, zerlegen es fachgerecht und bereiten es zu verschiedenen Fleisch- und Wurstwaren zu, um es anschließend zu verkaufen.

Duale Ausbildung
Koch / Köchin

Koch / Köchin

301 freie Ausbildungsplätze

Köche und Köchinnen sind die Organisationstalente der Gastronomie. Sie planen, bestellen und lagern Lebensmittel, bereiten diese zu und richten die Speisen an.