Musterbewerbung als Weintechnologe

Du träumst davon, deine Leidenschaft für Wein und dein Interesse an Technik und Chemie zum Beruf zu machen? Worauf wartest du noch? Bewirb dich jetzt um einen Ausbildungsplatz!

Warum möchtest du Weintechnologe werden? Welche Eigenschaften, Fähigkeiten und Interessen bringst du mit, die man als Weintechnologe braucht? Warum möchtest du genau bei dem Betrieb deine Ausbildung machen, bei dem du dich bewirbst? Wenn du diese Fragen beantworten kannst, steht bereits dein Grundgerüst für dein Anschreiben. Im Anschreiben äußert du nicht nur deinen Wunsch nach einem Ausbildungsplatz sondern begründest, warum gerade du der oder die richtige Kandidatin dafür bist. Versuche, abgedroschene Nullachtfünfzehn Formulierungen zu vermeiden und konzentriere dich auf deine Stärken und Vorzüge und bring diese zum Ausdruck. Wichtig ist, dass du deine Argumente mit Ereignissen aus deinem Lebenslauf begründen kannst und sie wahrheitsgemäß sind. Gute Noten in Naturwissenschaften zeigen, dass du dich gerne mit chemischen Prozessen auseinander setzt. Ein Praktikum auf einem Weingut oder einer Winzerei wären natürlich ein wunderbarer Beleg für dein Interesse am Beruf, doch auch Vorerfahrungen wie ein Praktikum in der Landwirtschaft zeugen von deinem Interesse an Lebensmitteln und deren Handhabung und Verarbeitung.

Der Lebenslauf bietet dem Personalleiter einen Überblick über deine bisherigen beruflichen Erfahrungen. In den Lebenslauf gehört deine Schullaufbahn, absolvierte Praktika sowie Nebenjobs, doch auch andere Qualifikationen wie die Teilnahme an AGs, Fremdsprachenkenntnisse, Führerscheinklasse und deine Hobbies finden dort Platz. Im Gegensatz zum Anschreiben, ist dein Lebenslauf nur ein stichpunktartige Auflistung.

Hast du mit deiner Bewerbung das Interesse des Personalleiters geweckt, kannst du ihn schon bald persönlich im Vorstellungsgespräch von dir überzeugen. Toi, toi, toi!

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

10045 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.

Duale Ausbildung
Fleischer / Fleischerin

Fleischer / Fleischerin

2649 freie Ausbildungsplätze

Fleischerinnen und Fleischer beurteilen die Qualität von Fleisch, zerlegen es fachgerecht und bereiten es zu verschiedenen Fleisch- und Wurstwaren zu, um es anschließend zu verkaufen.

Duale Ausbildung
Koch / Köchin

Koch / Köchin

303 freie Ausbildungsplätze

Köche und Köchinnen sind die Organisationstalente der Gastronomie. Sie planen, bestellen und lagern Lebensmittel, bereiten diese zu und richten die Speisen an.