Weintechnologe bei der Arbeit ©Pixabay Public Domain

Ausbildung
Weintechnologe (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss)
Ausbildungsdauer
3 Jahr(e)

Bewerbung Weintechnologe


Du träumst davon, deine Leidenschaft für Wein und dein Interesse an Technik und Chemie zum Beruf zu machen? Worauf wartest du noch? Bewirb dich jetzt um einen Ausbildungsplatz!

Warum möchtest du Weintechnologe werden? Welche Eigenschaften, Fähigkeiten und Interessen bringst du mit, die man als Weintechnologe braucht? Warum möchtest du genau bei dem Betrieb deine Ausbildung machen, bei dem du dich bewirbst? Wenn du diese Fragen beantworten kannst, steht bereits dein Grundgerüst für dein Anschreiben. Im Anschreiben äußert du nicht nur deinen Wunsch nach einem Ausbildungsplatz sondern begründest, warum gerade du der oder die richtige Kandidatin dafür bist. Versuche, abgedroschene Nullachtfünfzehn Formulierungen zu vermeiden und konzentriere dich auf deine Stärken und Vorzüge und bring diese zum Ausdruck. Wichtig ist, dass du deine Argumente mit Ereignissen aus deinem Lebenslauf begründen kannst und sie wahrheitsgemäß sind. Gute Noten in Naturwissenschaften zeigen, dass du dich gerne mit chemischen Prozessen auseinander setzt. Ein Praktikum auf einem Weingut oder einer Winzerei wären natürlich ein wunderbarer Beleg für dein Interesse am Beruf, doch auch Vorerfahrungen wie ein Praktikum in der Landwirtschaft zeugen von deinem Interesse an Lebensmitteln und deren Handhabung und Verarbeitung.

Der Lebenslauf bietet dem Personalleiter einen Überblick über deine bisherigen beruflichen Erfahrungen. In den Lebenslauf gehört deine Schullaufbahn, absolvierte Praktika sowie Nebenjobs, doch auch andere Qualifikationen wie die Teilnahme an AGs, Fremdsprachenkenntnisse, Führerscheinklasse und deine Hobbies finden dort Platz. Im Gegensatz zum Anschreiben, ist dein Lebenslauf nur ein stichpunktartige Auflistung.

Hast du mit deiner Bewerbung das Interesse des Personalleiters geweckt, kannst du ihn schon bald persönlich im Vorstellungsgespräch von dir überzeugen. Toi, toi, toi!



Allgemeine Informationen zur Erstellung des Anschreibens und Lebenslaufs für deine Bewerbung findest du unter unseren Bewerbungstipps. Unsere Musterbewerbungen zeigen dir anhand von konkreten Beispielen, wie du deine Bewerbungsunterlagen gestalten kannst.


Ähnliche Berufe

Fachkraft Agrarservice (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachkräfte Agrarservice wenden Kommunikations- und Informationstechniken im Umgang mit Kunden an. Sie nutzen, pflegen und warten Agrartechnik und halten sie instand, bedienen und führen landwirtschaftliche Maschinen. Sie beurteilen Pflanzenbestände im Vegetationsablauf und ernten, lagern und konservieren pflanzliche Produkte.

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachkräfte für Abwassertechnik bedienen, steuern, kontrollieren und warten technische Anlagen und Maschinen. Sie entnehmen Proben und werten diese aus.

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sorgen für die korrekte Sortierung, Entsorgung und Verwertung von Abfällen aller Art. Sie bedienen, steuern, kontrollieren und warten hierfür technische Anlagen und Maschinen, entnehmen Proben von Gefahrenstoffen und werten sie aus.

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice kontrollieren, reinigen und warten Rohre, Kanäle, Pumpanlagen und andere abwassertechnische Anlagen und tragen so zum Umweltschutz bei.

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik bedienen und überwachen Maschinen und Anlagen, die Wasser fördern, aufbereiten oder weiterleiten, und verlegen Rohrleitungen.

Techniker Krankenkasse