Berufe in der Logistik


Hast du schon mal was von Tonnenkilometern gehört? Jeder, der in Mathe gut aufgepasst hat, wird jetzt natürlich hellhörig. Gewicht und Strecke passen auf den ersten Blick nicht so gut zusammen, ergeben für den Bereich der Logistik aber eine Messgröße für die Transportleistung von Gütern. Sie bemisst sich aus dem Produkt der transportierten Güter in Tonnen und der dabei zurückgelegten Strecke in Kilometer. Im Jahr 2015 betrug die Gesamtleistung des Güterverkehrs rund 661 Milliarden Tonnenkilometer, davon gehen allein 474 Milliarden auf das Konto vom Straßengüterverkehr.


In der Logistikbranche hast du vielseitige Einsatzbereiche
In der Logistikbranche hast du vielseitige Einsatzbereiche (Bild: ©Ahrens+Steinbach Projekte)

Auf die Logistikbranche ist jeder von uns angewiesen, sowohl als Unternehmen als auch als Privatperson. Denn wie sollten wir unsere Pakete aus dem Online-Shop ohne die Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistung erhalten? Entscheidest du dich für diese Ausbildung, arbeitest du entweder im Innendienst oder im Außendienst. Der Außendienst ist wahrscheinlich jedem von uns klar, beim Innendienst arbeitest du entweder am Postschalter oder in Sortier- und Verteilzentren.

Der zentrale kaufmännische Beruf für den Bereich Logistik ist, wie der Name schon sagt, der Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung. Deine zentrale Aufgabe ist die Planung, Prüfung und Überwachung von Gütertransporten. Wenn du also ein wahres Organisationstalent bist und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf behältst, bist du hier genau richtig. Denn sollte es im Transportverlauf zu plötzlichen Störungen kommen, liegt es an dir, schnellstmöglich die effizienteste Lösung zu finden.

Dass der Straßengüterverkehr den größten Anteil am Güterverkehr hat, ist oben bereits beschreiben. Als Berufskraftfahrer bist du immer mittendrin statt nur dabei. Die Autobahn wird zu deinem zweiten Zuhause und Strecken von 500 km Entfernung sind für dich überhaupt kein Problem. Wenn du am Zielort angekommen bist, helfen dir die Fachkräfte für Lagerlogistik und die Fachlageristen dabei, die Ware zu entladen.

Neben dem Straßengüterverkehr gibt es auch noch zwei andere große Güterverkehrswege in Deutschland. Zum einen die Binnenschifffahrt. Als Binnenschiffer steuerst du die großen Häfen Europas an. Vor Ort sind die Fachkräfte für Hafenlogistik deine Ansprechpartner, wenn es um die Entladung deines Schiffes geht. Übrigens: Die Handelssprache in den meisten Häfen ist Englisch. Fremdsprachenkenntnisse sind somit durchaus von Vorteil.

Durch die Globalisierung müssen auch immer mehr Transporte ins Ausland geplant werden, nicht nur in Europa, sondern weltweit. Deswegen gibt es immer mehr Studiengänge im Logistikbereich, die ihre Absolventen darauf vorbereiten, den Material- und Informationsfluss im Unternehmen zu organisieren, zu steuern und zu kontrollieren.

Ausbildung oder duales Studium

Internationaler Luftverkehrsassistent (schul.) (m/w/d)
Deutschland
Schulische Ausbildung
Internationale Luftverkehrsassistenten arbeiten bei Fluggesellschaften, Speditionen und Reiseunternehmen. Sie betreuen und beraten Fluggäste, organisieren den Gepäck- bzw. Warentransport und koordinieren logistische Abläufe am Flughafen.

Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Kaufleute für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen steuern und kontrollieren den Warenfluss für Brief- und Paketdienste, Kurier- und Expressdienste sowie Logistikunternehmen. Sie nehmen Aufträge entgegen und bearbeiten sie, sind für die Buchhaltung verantwortlich und beraten Kunden zu Versanddienstleistungen.

Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung steuern und überwachen logistische Abläufe und entwickeln logistische Lösungen, wie zum Beispiel optimale Transportrouten.

Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Kaufleute im Eisenbahn-­ und Straßenverkehr organisieren und verkaufen Transportdienstleistungen. Sie organisieren und überwachen den Transport von Personen und Gütern per Eisenbahn, Bussen und Lastkraftwaren, sind in der Kundenberatung tätig, arbeiten Angebote aus und wirken in der Personalplanung und kaufmännischen Steuerung ihrer Betriebe mit.

Lagerverwalter (m/w/d)
Italien
Duale Ausbildung
Lagerverwalter begleiten den gesamten Prozess von Waren in Industrie- und Handelsunternehmen, von der Warenannahme über die Lagerhaltung bis hin zum Versand. Sie kontrollieren beispielsweise die eingehenden Waren auf Qualität, Unversehrtheit und Vollständigkeit, lagern die Waren ein und erstellen die Begleitpapiere für den Versand.

Logistics Technician (m/f)
Großbritannien und Nordirland
Duale Ausbildung
Logistics Technicians are responsible for all aspects of the Logistics Supply Chain. They ensure that all products are produced and delivered on time and in line with customer requirements.

Logistiker EFZ (m/w/d)
Schweiz
Duale Ausbildung
Logistiker arbeiten in Speditionen sowie in Industrie- und Handelsbetrieben. Sie lagern, kontrollieren, kommissionieren und versenden Güter unterschiedlichster Art, mit Hilfe von EDV-Anwendungen.

Lokführer (m/w/d)
Italien
Duale Ausbildung
Lokführer bedienen Züge und sorgen dafür, dass Menschen und Güter sicher von einem Ort zum anderen kommen.

Luftverkehrskaufmann (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Luftverkehrskaufleute sind die Organisationstalente des Flughafens. Sie sind nicht nur am Schalter tätig, sondern wirken vor allem hinter den Kulissen mit, wo sie zum Beispiel die Flugzeugbetankung planen, die Crew zusammenstellen, Frachtraumkapazitäten berechnen und an Werbekampagnen mitwirken.

Metallbauer Fachrichtung Nutzfahrzeugbau (m/w/d)
Deutschland Schweiz
Duale Ausbildung
Metallbauer der Fachrichtung Nutzfahrzeugbau fertigen Metallkonstruktionen wie Rahmen, Karosserien und Fahrwerke und montieren sie zum fertigen Fahrzeug.


Techniker Krankenkasse