Technischer Systemplaner erstellen technische Unterlagen für Produktion und Montage ©ClassicallyPrinted | Pixabay Public Domain

Ausbildung
Technischer Systemplaner (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Realschulabschluss / Mittlere Reife
Ausbildungsdauer
3,5 Jahr(e)

Das verdient ein Technischer Systemplaner


1. Lehrjahr

950 - 980 Euro

2. Lehrjahr

1010 - 1030 Euro

3. Lehrjahr

1070 - 1110 Euro

4. Lehrjahr

1120 - 1170 Euro

Glück gehabt – die Ausbildung zum Technischen Systemplaner gehört zu den bestbezahlten!

Gehalt während der Ausbildung

Angefangen bei einem Bruttogehalt von 860 bis 960 Euro im Monat hast du schon einen ziemlich guten Start hingelegt. Und es wird immer besser! Dein Ausbildungsgehalt ist über die 3,5 Jahre deiner Ausbildung gestaffelt – es wächst also mit jedem Jahr. Die Beträge, die wir dir hier nennen, sind immer nur Richtwerte und variieren von Betrieb zu Betrieb. Wenn es ganz genau wissen willst, musst du warten bis du deinen Ausbildungsvertrag unterschreibst. Dort ist alles genau aufgelistet. Im zweiten Lehrjahr steigt dein Lohn bereits auf 910 bis 1.010 Euro an. Im dritten Jahr verdienst du zwischen 970 und 1.100 Euro und im letzten halben Jahr deiner Ausbildung zwischen 1.000 und 1.160. Spätestens jetzt könntest du doch schonmal loslegen, deine erste eigene Wohnung zu zeichnen und zu planen!

Gehalt nach der Ausbildung

Vorbei sind die Lehrjahre – nun kannst du als Technischer Systemplaner voll durchstarten! Los geht es mit einem Einstiegsgehalt um 2.200 Euro brutto. Das lässt sich natürlich noch ausweiten, wenn du mehr Berufserfahrung gesammelt hast. Du kannst im Laufe deines Berufslebens so etwa zwischen 2.500 und 2.900 Euro erwarten – je nach Unternehmen und Branche. Wenn du dich für eine Weiterbildung, zum Beispiel zum Konstrukteur entscheidest, wartet ein Bruttogehalt von etwa 3.200 bis zu 3.800 Euro auf dich! Auch mit Studium sind solche Gehälter denkbar.


Ähnliche Berufe

Anlagenführer EFZ (m/w/d)
Schweiz
Duale Ausbildung
Anlagenführer EFZ sind für die Bedienung und Überwachung von verschiedenen Anlagen der Produktions- und Verpackungsindustrie zuständig. Sie sorgen nicht nur dafür, dass alles den Vorschriften entsprechend abläuft, sondern sind auch für die Reparatur und Wartung der Maschinen zuständig.

Anlagenmechaniker (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Anlagenmechaniker bauen, montieren und reparieren Rohrleitungssysteme, Kesselanlagen, Lüftungsanlagen und Behälter. Sie analysieren dazu die technischen Unterlagen und arbeiten anschließend genau nach Plan.

Anlagenmechaniker - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)
Deutschland Österreich Italien
Duale Ausbildung
Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren, warten und reparieren Wasser- und Luftversorgungssysteme wie Klimaanlagen, Badewannen und Duschkabinen sowie Heizungssysteme und erneuerbare Energiequellen wie z.B. Solaranlagen.

Associate Engineer IT (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Das eigenständige Entwickeln von Programmen und Anwendungen, die den Anforderungen ihrer eigenen Projekte gerecht werden.

Aufbereitungsmechaniker (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Aufbereitungsmechaniker steuern und überwachen Anlagen zur Aufbereitung von Rohstoffen, wie z.B. Sand oder Kies und halten sie instand. Außerdem entnehmen und analysieren sie Proben.

Techniker Krankenkasse