Musterbewerbung als Sportfachmann

Als angehender Sportfachmann oder angehende Sportfachfrau zeichnet dich besonders deine Begeisterung für Sport aus. Du bist ein sportlicher Typ, der seine Freizeit am liebsten auf dem Bolzplatz, im Fitnessstudio oder im Schwimmbad verbringt. Außerdem sagt man dir nach, dass du Andere motivieren und mitreißen kannst.

Wenn du dich mit dieser Beschreibung identifizieren kannst, ist es an der Zeit, deine Bewerbung für eine Ausbildung zum Sportfachmann zu schreiben!

Los geht’s mit dem Anschreiben. Hier ist der Ort, an dem du deinen Wunsch, eine Ausbildung bei deinem gewählten Ausbildungsbetrieb zu beginnen, äußern solltest. Was macht dich zu einem guten Sportfachmann? Warum soll es genau dieser Beruf sein? Warum hast du dir diesen Betrieb ausgesucht? Und warum sollte sich der Betrieb gerade für dich entscheiden? Wenn du auf diese Fragen eine Antwort finden kannst, bist du so gut wie engagiert. Zu einer guten Bewerbung gehören außerdem die Einhaltung der formalen Standards und die persönliche Note, die du deiner Bewerbung gibst. Das kannst du zum Beispiel durch ein individuelles Deckblatt tun oder durch ein Anschreiben, das das Interesse des Personalleiters weckt. Vielleicht hast du zum Beispiel schon selbst in einem Fitnessstudio trainiert und so den Wunsch entwickelt, derjenige zu sein, der die Kurse leitet, die Sportler einweist, Trainingspläne aufstellt und Verträge abschließt. Oder du hast bereits Erfahrungen im Trainieren von Jugendmannschaften in deiner Lieblingssportart und möchtest nun dein Hobby zum Beruf machen.

Hobbys, Interessen und berufliche Erfahrungen gehören darüber hinaus auch in deinen Lebenslauf.

Ob mit einer Bewerbung per Post, per E-Mail oder per Online-Formular – wenn du mit Form und Inhalt überzeugen kannst, wirst du sicherlich schon bald zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Tourismuskaufmann

Tourismuskaufmann

59 freie Ausbildungsplätze

Tourismuskaufleute sind für die Reiseplanung ihrer Kunden verantwortlich. Sie organisieren, kalkulieren und verkaufen Privat- und Geschäftsreisen an Kunden und beraten diese fachgerecht zu möglichen Reisezielen, Flügen und Hotels.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Sport- und Fitnesskaufmann

Sport- und Fitnesskaufmann

305 freie Ausbildungsplätze

Sport- und Fitnesskaufleute bieten den Kunden in Fitnessstudios, Sportschulen, Wellnesszentren oder Schwimmbädern eine Rundum-Betreuung plus Beratung. Sie kümmern sich neben typischen Tätigkeiten im Bereich Sport auch um unverzichtbare Dinge, welche man jedoch oft nicht sofort sieht.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Veranstaltungskaufmann

Veranstaltungskaufmann

68 freie Ausbildungsplätze

Veranstaltungskaufleute planen und organisieren Veranstaltungen nach Kundenabsprache. Dazu kalkulieren sie die Kosten für Catering und Service, buchen Räumlichkeiten und weisen Personal ein.