Karrieremöglichkeiten als Spezialtiefbauer

Arbeitsorte

Du willst hoch hinaus und musst dafür teilweise tief hinab. Als ausgebildeter Spezialtiefbauer kannst du dich bei Bauunternehmen im Tiefbau, im Brückenbau und im Tunnelbau bewerben. Außerdem findest du Beschäftigung bei kommunalen Bauämtern.

Weiterbildung

Wer sich beruflich entwickeln will, der muss meistens auch etwas dafür tun. Deine Berufsausbildung ist zwar ein toller erster Schritt in die Berufswelt,  doch technischer Fortschritt und Veränderungen des Aufgabenfelds erfordern eine regelmäßige Fort- und Weiterbildung.

Lehrgänge und Seminare

Wer zu einem bestimmten Bereich seine Fähigkeiten ausbauen möchte, altes Wissen wieder auffrischen will oder in neue Aufgabengebiete hineinschnuppern möchte, der kann sich durch Lehrgänge und Seminare fortbilden, zum Beispiel zu diesen Themen:
  • Felsbau
  • Grundwasserabsenkung
  • Schalungsbau
  • Baumaschinenführung
  • Vermessungstechnik
  • Arbeitssicherheit

Aufstiegsweiterbildung

Eine andere Variante, sich beruflich weiterzuentwickeln ist die Aufstiegsweiterbildung. Hier erwirbst du in einer zeitintensiveren Weiterbildungsmaßnahme einen neuen Titel und eine höhere Position im Betrieb:
  • Polier Fachrichtung Tiefbau
  • Techniker für Bautechnik (Fachrichtung Tiefbau)
  • Werkpolier Fachrichtung Tiefbau 
  • Techniker für Bautechnik (Fachrichtung Baubetrieb)
  • Technischer Fachwirt 
  • Ausbilder

Studium

Mit einer Meisterweiterbildung, wie zum Beispiel zum Polier, lässt sich auch noch ein Studium draufsatteln. Ein Studium kann ganz neue Perspektiven eröffnen, da es dir einen breitgefächerten Einblick in eine Wissenschaft bietet. Ein Studiengang, der dich interessieren könnte, ist der

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Tiefbaufacharbeiter

Tiefbaufacharbeiter

321 freie Ausbildungsplätze

Tiefbaufacharbeiter sind je nach Ausbildungsschwerpunkt in den Bereichen Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbau tätig. Sie heben Gräben aus, schaffen Verkehrswege, bauen Ver- und Entsorgungssysteme, wirken bei Brunnenbohrungen und dem Tunnelbau mit. Bei all diesen Tätigkeiten wechseln ihre Einsatzorte von Zeit zu Zeit und sie verbringen den überwiegenden Teil ihrer Arbeit im Freien.

Duale Ausbildung
Bodenleger

Bodenleger

251 freie Ausbildungsplätze

Bodenleger verlegen Fußbodenbeläge jeder Art, wie z. B. Teppich-, Holz-, PVC- und Laminatböden. Zudem sorgen sie für die Instandhaltung und -setzung von Bodenbelägen.

Duale Ausbildung
Raumausstatter

Raumausstatter

248 freie Ausbildungsplätze

Raumausstatter gestalten Innenräume mit Textilien und Materialien jeglicher Art, zum Beispiel mit Vorhängen, Gardinen, Teppichen, Tapeten, Kissen, Bodenbelägen und Polstermöbeln.