Musterbewerbung als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

Bevor du deine Kunden erfolgreich vor Sonnenlicht schützt, musst du zunächst deine Bewerbung zum Strahlen bringen. Wie du mit deinen Bewerbungsunterlagen punktest und im Vorstellungsgespräch eine gute Figur machst, verraten wir dir hier:

Damit deine Bewerbung überhaupt weiter in Augenschein genommen wird, ist es wichtig, dass sie fehlerfrei ist und du die formalen Standards eingehalten hast. Sind auf den ersten Blick Tippfehler oder Ähnliches zu erkennen, wird deine Bewerbung leider direkt aussortiert. Lass deine Unterlagen also am besten von mindestens einer anderen Person Korrektur lesen, damit nichts schief gehen kann.

Inhaltlich könntest du beispielsweise mit dem Schreiben deines Lebenslaufs beginnen. Dort hältst du stichpunktartig alle Informationen über deine Schullaufbahn, bisherigen Tätigkeiten wie Nebenjobs und Praktika, deine Hobbies und Interessen sowie über sonstige Qualifikationen wie deine EDV- oder Fremdsprachenkenntnisse fest.

Wenn dein Lebenslauf fertig ist, kannst du dir überlegen, welche dort aufgelisteten Erfahrungen und Interessen du für dein Anschreiben verwenden möchtest. Im Anschreiben solltest du dich für zwei bis drei Argumente entscheiden, die deine Motivation für deine Berufswahl begründen. Wenn du bereits ein Praktikum in einem technischen Beruf oder der Mechatronik gemacht hast, solltest du dies unbedingt in deinem Anschreiben erwähnen, denn es zeigt nicht nur dein Interesse am Beruf bzw. an der Branche sondern auch dein Engagement.


Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Mechatroniker

Mechatroniker

1959 freie Ausbildungsplätze

Mechatroniker bauen elektrische, mechanische, pneumatische und hydraulische Komponenten zu einem System zusammen. Außerdem installieren, warten und reparieren sie die Anlagen und Geräte.

Duale Ausbildung
Kraftfahrzeugmechatroniker

Kraftfahrzeugmechatroniker

831 freie Ausbildungsplätze

Kfz-Mechatroniker warten, inspizieren und reparieren Personenkraftwagen, Nutzkraftwagen und Krafträder und rüsten sie auf.

Duale Ausbildung
Tiefbaufacharbeiter

Tiefbaufacharbeiter

639 freie Ausbildungsplätze

Tiefbaufacharbeiter sind je nach Ausbildungsschwerpunkt in den Bereichen Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbau tätig. Sie heben Gräben aus, schaffen Verkehrswege, bauen Ver- und Entsorgungssysteme, wirken bei Brunnenbohrungen und dem Tunnelbau mit. Bei all diesen Tätigkeiten wechseln ihre Einsatzorte von Zeit zu Zeit und sie verbringen den überwiegenden Teil ihrer Arbeit im Freien.