Musterbewerbung als Regierungssekretäranwärter

Du bist überzeugt davon, dass der Beruf des Regierungssekretärs genau das Richtige für dich ist? Du möchtest nichts lieber, als die Anwartschaft einzugehen? Dann nichts wie ran an deine Bewerbung!

Deine Sorgfalt und gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit kannst du bereits bei der Bewerbung unter Beweis stellen, indem du sicherstellst, dass deine Bewerbungsunterlagen vollständig und absolut fehlerfrei sind und den formalen Standards entsprechen. Doch neben den formalen Aspekten, ist natürlich der Inhalt entscheidend.

Es kann hilfrei sein, mit dem Aufsetzen deines Lebenslaufs zu beginnen. Er enthält alle Angaben zu deiner Schullaufbahn, Nebenjobs und absolvierten Praktika. Auch Fremdsprachenkenntnisse, Führerscheinklasse, weitere Qualifikationen (Teilnahme an AGs, EDV-Kenntnisse etc) und deine Hobbies gehören an dieser Stelle aufgelistet. Im Gegensatz zum Anschreiben wird der Lebenslauf nur stichpunktartig aufgesetzt. 

Ist dein Lebenslauf geschrieben, hast du eine wunderbare Übersicht über deine bisherigen Erfahrungen. Ein Schülerpraktikum in einer Verwaltung oder beim Gericht kann dein Interesse am Fach belegen und somit eine gute Argumentationsgrundlage bilden. Für dein Anschreiben suchst du dir zwei bis drei aussagekräftige Argumente heraus, warum gerade DU den Ausbildungsplatz bzw. die Anwartschaft zum Regierungssekretär bekommen solltest. Welche Eigenschaften und Interessen bringst du mit, die man als Regierungssekretär bzw. als Regierungssekretärin unbedingt braucht? Welche Motivation bringst du mit? Was unterscheidet dich von deinen Mitbewerbern? Was macht dich besonders? Und welche Ereignisse aus deinem Lebenslauf können all das belegen? Wenn du diese Fragen beantworten und die Antworten ansprechend ausformulieren kannst, schreibt sich dein Anschreiben fast wie von selbst. Mit etwas Glück bekommst du schon bald eine Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch. Wir drücken dir die Daumen!

Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

1329 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in Wirtschaftsunternehmen der Bereiche Industrie und Handel, im Öffentlichen Dienst und zum Teil auch im Handwerk. Ihre Tätigkeiten im Ausbildungsberuf sind vielfältig: Neben Bürokommunikation und organisatorischen Aufgaben gehören auch Rechnungswesen, Buchführung, Personalverwaltung und Kundenbetreuung zu ihrem Aufgabenfeld.

Duale Ausbildung
Bankkaufmann / Bankkauffrau

Bankkaufmann / Bankkauffrau

2043 freie Ausbildungsplätze

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Duale Ausbildung
Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

2208 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind der Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von warenbezogenen Serviceleistungen.