Karrieremöglichkeiten als Präzisionswerkzeugmechaniker

Präzisionswerkzeugmechaniker sind die Allrounder in Industriebetrieben, da sie das breite Fachwissen besitzen, um in verschiedenen Bereichen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einzusetzen. Sie können bei Herstellern von Schneidwerkzeugen oder von Papier- und Metallverarbeitungsmaschinen oder von Rasenmähmaschinen eine Arbeitsstelle finden.

Da sich der Arbeitsmarkt ständig weiterentwickelt, ist es erforderlich, flexibel zu bleiben und sich regelmäßig weiterzubilden.Die Präzisionswerkzeugmechaniker können an folgenden Kursen, Lehrgängen, Seminaren sowie Fort- und Weiterbildungen teilnehmen:

  • Metallbe- und verarbeitung
  • EDV in Metallbaubetrieben
  • Computer Aided Design-Technik
  • Ausbilder/-in (verantwortlich für die Ausbildung von Azubis)
  • Präzisionswerkzeugmechaniker/-in
  • Techniker/-in der Fachrichtung Metallbautechnik
  • Techniker/-in für Betriebswissenschaft

Absolventen und Absolventinnen mit einer Hochschulzugangsberechtigung können ein Studium anstreben:

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Augenoptiker

Augenoptiker

1094 freie Ausbildungsplätze

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden fachkundig.

Duale Ausbildung
Hörakustiker

Hörakustiker

2826 freie Ausbildungsplätze

Hörakustiker beraten und betreuen Menschen mit Hörstörungen. Dabei sind sie sehr einfühlsam und geduldig. Sie passen Hörgeräte individuell an und arbeiten sowohl handwerklich als auch kaufmännisch.

Duale Ausbildung
Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik

3050 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.