Karrieremöglichkeiten als Pflegefachmann

Mit der Lehre zum Pflegefachmann hast du eine super Entscheidung für deine Zukunft getroffen. Der Pflegeberuf ist nämlich ein wahrer Beruf mit Zukunft, denn solange es Menschen gibt, wird es natürlich auch Unfälle, Krankheiten und Pflegebedarf geben.

Arbeitsorte für Pflegefachkräfte

Nach deinem Abschluss als Pflegefachfrau hast du eine Reihe von Möglichkeiten was deinen Arbeitsort betrifft. So kannst du sowohl in Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten, aber auch in Altenwohnheimen, Wohnheimen für Menschen mit Behinderung oder in Arztpraxen arbeiten. Probleme bei der Suche nach einem Arbeitsplatz wirst du also nicht haben, denn Pflegekräfte werden überall dringend gebraucht.

Weiterbildungen für Pflegefachkräfte

Gerade im Pflegebereich gibt es viele Möglichkeiten, um sich weiterzubilden und beruflich weiterzuentwickeln. Fortbildungen und Lehrgänge helfen dir beispielsweise dabei, bei der rasanten Entwicklung in der Medizin am Ball zu bleiben oder deine Kenntnisse in einem bestimmten Bereich noch weiter zu vertiefen:

  • Altenbetreuung und -pflege
  • Schmerztherapie
  • Palliativpflege
  • Sterbebegleitung
  • Ambulante Pflege

Zusätzlich gibt es eine Reihe von Weiterbildungen, mit denen du eine höhere Position erreichen kannst:

  • Pflegedienstleiter
  • Staatlich anerkannter Stationsleiter
  • Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Betriebswirt im Gesundheitswesen
  • Fachkrankenpfleger mit verschiedenen Schwerpunkten

Wenn du über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügst, kannst du an deine Pflegeausbildung auch ein Studium anschließen:

Selbstständigkeit als Pflegefachkraft

Übrigens kommt mit dem Abschluss als Pflegefachfrau oder Pflegefachmann für dich auch die Selbstständigkeit in Frage. So kannst du dich beispielsweise mit einem eigenen ambulanten Pflegedienst selbstständig machen. Um in die Selbstständigkeit zu gehen, gehört allerdings eine große Portion Risikobereitschaft und Engagement dazu. Zudem ist es ratsam, betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitzubringen. Eine vorherige Weiterbildung als Betriebswirt im Gesundheitswesen oder ein Studium bieten sich somit an.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann im Einzelhandel

Kaufmann im Einzelhandel

22714 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer

Verkäufer

9371 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk

5571 freie Ausbildungsplätze

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk arbeiten in Bäckereien, Konditoreien und Fleischereien. Sie präsentieren und verkaufen Waren und Produkte und sorgen für einen einwandfreien Verkaufsraum.