Das verdient ein Pferdewirt

1. Lehrjahr

695 EUR

2. Lehrjahr

745 EUR

3. Lehrjahr

815 EUR

Einstiegsgehalt

1.800 EUR
Gehalt in der Ausbildung

In deiner Ausbildung zum Pferdewirten verdienst du endlich dein erstes eigenes Geld. Wie hoch dein genaues Gehalt sein wird, steht in deinem Ausbildungsvertrag. Ungefähr wird dort eine Ausbildungsvergütung zwischen 660 und 730 Euro brutto für das erste Lehrjahr angegeben. Im zweiten Ausbildungsjahr steigt dein Lohn schließlich auf 720 bis 770 Euro und im dritten und letzten Lehrjahr kannst du sogar ein Gehalt zwischen 810 und 820 Euro erwarten.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach deiner Ausbildung bist du zu hundert Prozent bereit, mit Pferden umzugehen und auf dem Hof richtig mitzuhelfen. Das zeigt sich natürlich auch in deinem Geldbeutel. Ein Gehalt zwischen 1.600 bis 2.100 Euro bekommst du als ausgebildeter Pferdewirt – abhängig ist dein Lohn dabei immer von deiner Berufserfahrung und deinem Arbeitgeber. Den nächsten Galoppsprung zu einer deutlichen Gehaltserhöhung kannst du außerdem mit einer Weiterbildung oder einem Studium erreichen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Land- und Baumaschinenmechatroniker

Land- und Baumaschinenmechatroniker

498 freie Ausbildungsplätze

Land- und Baumaschinenmechatroniker warten Land-, Kommunal- und Baumaschinen und setzen diese Instand. Zudem sind sie für die Diagnose und Fehlersuche an den mechanischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Systemen einer Maschine oder Anlage zuständig und arbeiten mit neuester Motor- und Antriebstechnik, Hydraulik, Elektronik und Erntetechnik.

Duale Ausbildung
Florist

Florist

40 freie Ausbildungsplätze

Floristen schaffen mit ihren Blumenarrangements zu jeder Jahreszeit eine besondere Atmosphäre und machen unser aller Leben jeden Tag ein bisschen bunter. Sie fertigen Gestecke und Sträuße an und sind zudem für die Pflege der Pflanzen und für die Dekoration im Laden verantwortlich.

Duale Ausbildung
Fachkraft für Abwassertechnik

Fachkraft für Abwassertechnik

83 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Abwassertechnik bedienen, steuern, kontrollieren und warten technische Anlagen und Maschinen. Sie entnehmen Proben und werten diese aus.