Das verdient ein Operationstechnischer Assistent

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung: 1. Lehrjahr 650-930 EUR, 2. Lehrjahr 700-1.020 EUR, 3. Lehrjahr 800-1.120 EUR

Gehalt während der Ausbildung

Das Gehalt eines angehenden Operationstechnische Assistenten richtet sich nach dem jeweiligen Tarifvertrag der Einrichtung, in der du angestellt bist. Außerdem variiert der Lohn je nachdem wie groß die Einrichtung ist oder in welchem Bundesland du deine Ausbildung absolvierst. Festgehalten wird deine Vergütung immer im Ausbildungsvertrag.

 

Gehalt nach der Ausbildung

Jetzt kannst du die Schulzeit endlich hinter dir lassen! Dein Start in den Beruf ist gleichzeitig dein Startschuss für dein erstes eigenes Gehalt. In der Regel verdienst du als Operationstechnischer Assistent zwischen 2.600 und 2.900 Euro brutto monatlich. Abhängig ist die Höhe deines Gehaltes unter anderem davon, ob du in einer großen oder eher kleinen Klinik arbeitest und davon, wie viel Berufserfahrung du mitbringst. Eine Weiterbildung oder ein Studium können dich auf der Lohnskala weiter nach oben bringen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Physiotherapeut

1065 freie Ausbildungsplätze

Die Physiotherapie Ausbildung baut sich wie folgt auf: Physiotherapeuten arbeiten mit Menschen jeder Altersgruppe und führen präventiv oder rehabilitativ Übungen durch, um Schmerzen zu lindern und Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern.

Schulische Ausbildung

Kaufmann im Gesundheitswesen

208 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Gesundheitswesen übernehmen organisatorische, planerische und qualitätssichernde Aufgaben. Des Weiteren wirken sie bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten und Marketingmaßnahmen mit und sind zudem in den kaufmännischen Geschäfts- und Leistungsprozessen des jeweiligen Unternehmens integriert. 

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung

Gesundheits- und Krankenpfleger

757 freie Ausbildungsplätze

Gesundheits- und Krankenpfleger sind die ersten Ansprechpartner für Patienten. Sie vermitteln zwischen Arzt und Patient, versorgen und betreuen Hilfebedürftige, assistieren bei Untersuchungen und Therapien und übernehmen Verwaltungsaufgaben in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Altenheimen.

Nach oben