Karrieremöglichkeiten als Metallfacharbeiter

Besonders in der Metallbranche ist eine Weiterbildung nicht nur eine Option, sondern schon eine wichtige Pflicht. Besuche regelmäßig Seminare und andere Weiterbildungen, um immer up to date zu bleiben und die neusten Entwicklungen der Branche auch nutzen zu können.

Arbeitsorte
Als Metallfacharbeiter arbeitest du vor allem in der Produktion und stellt verschiedene Bauteile aus Metall her. Mögliche Arbeitgeber sind für dich zum Beispiel Industrieunternehmen, Gerätehersteller verschiedenster Branchen, Maschinenbaubetriebe und Arbeitgeber in der Drahtindustrie.

Weiterbildung
In der Metallindustrie gibt es immer wieder Neuerungen und neue Möglichkeiten, sodass du die Chancen auf Weiterbildungen und Seminare in folgenden Bereichen nutzen solltest:

  • Werkstofftechnik
  • Fertigungsplanung- und Steuerung
  • EDV
  • Metallverarbeitung

 Studium
Möchtest du neben Seminaren auch die Möglichkeit eines Studiums nutzen und besitzt eine Hochschulzugangsberechtigung, kannst du zum Beispiel diese Studiengänge belegen:

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Goldschmied

Goldschmied

23 freie Ausbildungsplätze

Goldschmiede stellen nach Entwürfen und Kundenwünschen Schmuck aus Edelmetallen her. Sie gestalten und fertigen neue Schmuckstücke und restaurieren und ändern alte.

Schulische Ausbildung
Graveur

Graveur

8 freie Ausbildungsplätze

In Metalloberflächen Schriftzüge, Wappen und Zeichnungen eingravieren.

Schulische Ausbildung
Metallbauer

Metallbauer

7 freie Ausbildungsplätze

Bleche und Profile aus Stahl sowie Stahlkonstruktionen aller Art manuell und/oder maschinell anfertigen und montieren.

Nach oben