Das verdient ein Metallfacharbeiter

Auch wenn du während deiner schulischen Ausbildung noch nichts verdienst, ist ein Einstiegsgehalt von 1.800 bis 2.700 Euro brutto nach deiner Ausbildung schon ein guter Anfang, aber noch lange nicht alles. Denn in der Metallbranche hast du zahlreiche Möglichkeiten durch Weiterbildung und Studium mehr Gehalt zu bekommen. Wagst du dich zum Beispiel an ein Maschinenbaustudium heran, kannst du nach deinem Abschluss mit einem Gehalt von 38.000 und 42.000 Euro brutto im Jahr rechnen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik

2865 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Industriemechaniker

Industriemechaniker

1734 freie Ausbildungsplätze

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Zerspanungsmechaniker

Zerspanungsmechaniker

674 freie Ausbildungsplätze

Zerspanungsmechaniker bearbeiten Werkstoffe wie Stahl, Leichtmetalle und Kunststoff mithilfe von computergesteuerten Werkzeugmaschinen. Dabei achten sie auf größte Genauigkeit und Sorgfalt.