Musterbewerbung als Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent

Biologie, Physik und Chemie waren schon in der Schule deine Lieblingsfächer? Und dein Schülerpraktikum hast du wissbegierig im Labor verbracht? Dann hast du doch schon einmal konkrete Beispiele, die du in deinen Bewerbungsunterlagen zur Sprache bringen kannst. Dabei listest du alle wichtigen Haltestellen in deinem Lebenslauf auf. In deinem Anschreiben hast du schließlich Platz, ein paar von diesen Stationen zu erläutern. Ein Praktikum im Labor oder im Krankenhaus sind hier zum Beispiel Bereiche, die du noch einmal in dein Anschreiben aufnehmen solltest. Vielleicht hast du dich auch mit einem Teilthema deiner Wunsch-Ausbildung zum medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten bereits genauer beschäftigt oder eine Facharbeit passend zum Thema in der Schule geschrieben? Auch solche Beispiele können in deinem Anschreiben dein Interesse an der Ausbildung noch einmal unterstreichen.

Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik

1741 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Industriemechaniker

Industriemechaniker

1389 freie Ausbildungsplätze

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Altenpfleger

Altenpfleger

324 freie Ausbildungsplätze

Altenpfleger pflegen und betreuen ältere Menschen, die den Alltag nicht mehr allein bewältigen können. Durch Freizeitaktivitäten, Gespräche und einfühlsame Fürsorge unterstützen sie alte Menschen, so gut es geht am täglichen Leben teilzuhaben.