Der Medientechnologe Siebdruck kontrolliert die Beschaffenheit der Druckerzeugnisse. ©Pixabay Public Domain / pixabay.com

Ausbildung
Medientechnologe Siebdruck (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahr(e)

Medientechnologen Siebdruck bedrucken diverse Materialen wie Papier, Glas, Metall oder Textilien ganz nach Kundenwunsch. Hierzu stellen sie Druckformen her, fertigen Probedrucke an und bedienen Maschinen.

Medien und Gestaltung Technik Gut bezahlte Berufe Handwerkliche Berufe Berufe mit Medien Berufe mit Farben und Lacken Berufe rund um Marketing und Werbung

Was macht ein Medientechnologe Siebdruck ?

Hast du schon in deiner Freizeit gerne T-Shirts oder Tassen mit deinen Lieblingsfotos und Motiven bedrucken lassen? Dann kannst du dein Hobby zum Beruf machen, indem du eine Ausbildung zum Medientechnologen Siebdruck absolvierst.

Den Drucker voll im Griff

Als Medientechnologe beziehungsweise Medientechnologin Siebdruck bedruckst du diverse Materialen wie Glas, Papier, Keramik, Metall, Textilien oder Kunststoff ganz nach Kundenwunsch. Deine Aufgabe beginnt damit, mit deinem Kunden zu besprechen, welches Motiv in welcher Farbe, Größe und Qualität er gerne auf welche Art von Gegenstand bzw. Material gedruckt haben möchte, in welcher Stückzahl und so weiter. Du arbeitest den Wunsch deines Kunden am PC aus und erstellst eine Druckvorlage beziehungsweise eine Druckform, das sogenannte Sieb.

Der Siebdruck

Nachdem du das Sieb hergestellt hast, richtest du die Druckmaschine entsprechend ein. Du stimmst Farbe und Bedruckstoff aufeinander ab und erstellst die ersten Probedrucke. Stimmt die Qualität der Probedrucke und ist der Kunde damit zufrieden, kannst du den gesamten Auftrag in Druck geben. Du überwachst den Druckvorgang und kontrollierst das Ergebnis. Darüberhinaus bist du für die Instandhaltung und Wartung der Maschinen verantwortlich.

Inhalte der Ausbildung


Die Ausbildung zum Medientechnologen Siebdruck ist eine duale Ausbildung. Dementsprechend verbringst du einen Teil deiner Ausbildungszeit im Betrieb und den anderen Teil in der Berufsschule.

Schulische Ausbildungsinhalte

Der Berufsschulunterricht findet entweder an ein bis zwei Tagen die Woche oder im Block statt. Er dient dazu, dir das nötige theoretische Grundwissen zu vermitteln, das du in deinem angestrebten Beruf benötigst. Im Technikunterricht lernst du, wie du Druckwerke einrichtest und Störungen im Druckprozess feststellst und behebst. Auch Mathe ist auf deinem Stundenplan zu finden, denn als Medientechnologe Druck musst du wissen, wie du Flächen, Gewichte und Maße berechnest.

Betriebliche Ausbildungsinhalte

Im Betrieb wird dir beigebracht, wie du dein theoretischen Grundwissen in der Praxis anwendest. Zu Beginn deiner Ausbildung lernst du den Ausbildungsbetrieb kennen und machst dich mit den Tagesabläufen vertraut. Du wirst lernen, wie du richtig mit Kunden umgehst und Aufträge entgegennimmst und wie du Druckvorlagen und Siebe erstellst. Darüberhinaus lernst du, wie du Farben anmischst, die Maschinen befüllst, einstellst und wartest. Auch die Überwachung des Produktionprozesses und die Qualitätskontrolle der Produkte gehört zu deinen Aufgaben.

Wie werde ich Medientechnologe Siebdruck ?


Hast du...

  • Handwerkliches Geschick?
  • Technisches Interesse?
  • Beobachtungsgenauigkeit?

Bist du...

  • Sorgfältig?
  • Aufmerksam?

Dann könnte die Ausbildung zum Medientechnologen Siebdruck genau das Richtige für dich sein. Du möchtest wissen, welche Berufe sonst noch zu dir passen könnten? Mach den Test und finde es heraus.

Schulische Voraussetzungen

Rein rechtlich gibt es keine Vorschriften, in der Praxis stellen Betriebe jedoch überwiegend Bewerber mit Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss ein.


Quellen:
Bei der Recherche für unsere Berufsbilder verwenden wir die Informationen von der Bundesagentur für Arbeit
sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .

Ähnliche Berufe

Buchbinder (m/w/d)
Italien Deutschland
Duale Ausbildung
Buchbinder stellen sowohl per Hand als auch maschinell Bücher und andere Druckerzeugnisse wie Karten oder Mappen her. Hierzu entscheiden sie über die passende Bindungsart und fertigen einen Bucheinband an. Darüberhinaus reparieren sie antiquierte Bücher und fertigen Sonderanfertigung an.

Bühnenmaler und Bühnenplastiker (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Bühnenmaler und Bühnenplastiker gestalten nach konzeptionellen Vorgaben malerische und plastische Bühnen- und Szenenbilder. Sie planen und organisieren diese Arbeit und kalkulieren den Materialbedarf.

Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste verwalten und archivieren Bild- und Textdateien, Bücher und andere Medien. Sie recherchieren Informationen, arbeiten Medien kundengerecht auf und beraten Kunden und Nutzer von Bibliotheken und Archiven.

Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Archiv (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv pflegen den Archivbestand, zum Beispiel in Museen oder bei Verbänden und Organisationen.

Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek pflegen Bibliotheksbestände der Stadt, von Hochschulen, Behörden oder Verlägen. Sie beraten Kunden und übernehmen Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit.

Techniker Krankenkasse