Karrieremöglichkeiten als Maurer

Ausbildung geschafft? Dann kann es jetzt ja weitergehen. Bewirb dich jetzt für einen Job als Maurer.

Arbeitsorte

Bei Hochunternehmen, Betonbaufirmen, in Sanierungs- und Modernisierungsunternehmen oder im Fertighausbau – als Maurer kannst du überall dort arbeiten, wo mit Maschinen und Werkzeugen hantiert wird, um Wände hochzuziehen, auszubessern oder abzureißen und natürlich dort, wo körperlich gearbeitet wird.

Weiterbildung

Als Maurer steht dir, falls du motiviert bist und hoch hinaus willst, eine große Karriere bevor. Du kannst dich zum Vorarbeiter, Werkpolier oder geprüften Polier fortbilden und anschließend deine Meisterprüfung ablegen. Damit kannst du sogar noch ein Studium oben drauflegen und deine Aufgaben auf der Arbeit um ein Vielfaches erweitern. 

Wenn du dich zu bestimmten Themenbereichen weiterbilden möchtest, helfen dir Lehrgänge und Seminare, zum Beispiel zu:

  • Beton- und Stahlbetonbau
  • Hochbau
  • Putz- und Stuckarbeiten
  • Isolierung und Dämmung
  • Bausanierung
  • Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz und Unfallverhütung

 Eine Aufstiegsweiterbildung lockt mit einem höheren Gehalt.

  • Werkpolier
  • Geprüfter Polier
  • Maurer- und Betonbaumeister
  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Technischer Fachwirt
  • Ausbilder

Und durch ein Studium kannst du deinen Horizont erweitern. Der Meistertitel berechtigt dich zum Studium an einer deutschen Hochschule.

Mit bestandener Meisterprüfung steht dir auch der Schritt in die Selbständigkeit offen, zum Beispiel mit deinem eigenen Bauunternehmen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Tiefbaufacharbeiter

1111 freie Ausbildungsplätze

Tiefbaufacharbeiter sind je nach Ausbildungsschwerpunkt in den Bereichen Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbau tätig. Sie heben Gräben aus, schaffen Verkehrswege, bauen Ver- und Entsorgungssysteme, wirken bei Brunnenbohrungen und dem Tunnelbau mit. Bei all diesen Tätigkeiten wechseln ihre Einsatzorte von Zeit zu Zeit und sie verbringen den überwiegenden Teil ihrer Arbeit im Freien.

Duale Ausbildung

Bodenleger

340 freie Ausbildungsplätze

Bodenleger verlegen Fußbodenbeläge jeder Art, wie z.B. Teppich-, Holz-, PVC- und Laminatböden. Zudem sorgen sie für die Instandhaltung und -setzung von Bodenbelägen.

Duale Ausbildung

Raumausstatter

203 freie Ausbildungsplätze

Raumausstatter gestalten Innenräume mit Textilien und Materialien jeglicher Art, zum Beispiel mit Vorhängen, Gardinen, Teppichen, Tapeten, Kissen, Bodenbelägen und Polstermöbeln.

Nach oben