Das verdient ein Kraftfahrzeugtechniker

1. Lehrjahr

780 EUR

2. Lehrjahr

865 EUR

3. Lehrjahr

1.150 EUR

4. Lehrjahr

1.435 EUR

Einstiegsgehalt

2.100 EUR

Die Ausbildung zum Kraftfahrzeugtechniker ist eine duale Ausbildung, das bedeutet, du erlernst sowohl in der Berufsschule als auch direkt im Betrieb Inhalte für deine Ausbildung. Daher bekommst du natürlich auch ein festes monatliches Gehalt, welches jedoch von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein kann. Auch die genaue Branche deines Ausbildungsbetriebs sowie das Lehrjahr in dem du dich befindest bestimmt deine Vergütung.

Während der Ausbildung

Im ersten Lehrjahr liegt deine Ausbildungsvergütung zwischen 530 und 590 Euro. Da du noch nicht so viel Erfahrung hast und erst die grundlegenden Inhalte vermittelt bekommst, liegt dein Gehalt hier noch nicht so hoch. Im zweiten Lehrjahr bekommst du jedoch schon einiges mehr, denn deine Vergütung liegt nun zwischen 710 und 790 Euro.
Im dritten Ausbildungsjahr beginnt dein erstes Hauptmodul. Du hast nun also schon ein gutes Grundwissen und erlernst spezielle Inhalte. Daher steigt dein Gehalt im dritten Jahr nochmal auf 960 bis 1.160 Euro.
Schließlich stehst du im vierten Lehrjahr kurz vor deiner Abschlussprüfung. Da du nun bereits alle Inhalte kennen solltest, liegt dein Gehalt sehr hoch. Du kannst jetzt mit 1.300 bis 1.560 Euro monatlich rechnen. Damit liegst du im Vergleich zu anderen Ausbildungen im oberen Bereich.

Nach der Ausbildung

Nachdem du die Ausbildung abgeschlossen hast liegt dein erstes Einstiegsgehalt zwischen 1.900 und 2.200 Euro. Durch verschiedene Weiterbildungen oder sogar ein Studium kannst du dieses allerdings nochmal um einiges aufstocken und so je nach Aufgabenbereich und Qualifikation bis zu 5.000 Euro monatlich verdienen.

Weitere Informationen zum Gehalt findest du bei AUBI-plus.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Augenoptiker

Augenoptiker

1099 freie Ausbildungsplätze

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden mit einem hohen Maß an Fachwissen und Kompetenz.

Duale Ausbildung
Hörakustiker

Hörakustiker

4245 freie Ausbildungsplätze

Hörakustiker beraten und betreuen Menschen mit Hörstörungen. Dabei sind sie sehr einfühlsam und geduldig. Sie passen Hörgeräte individuell an und arbeiten sowohl handwerklich als auch kaufmännisch.

Duale Ausbildung
Eisenbahner im Betriebsdienst

Eisenbahner im Betriebsdienst

1878 freie Ausbildungsplätze

Eisenbahner im Betriebsdienst sorgen für einen störungsfreien Personen- und Güterverkehr. Sie sind in Stellwerken, auf dem Gleis und in Zügen unterwegs.