Das verdient ein Kaufmann / Kauffrau im Eisenbahn- und Straßenverkehr

1. Lehrjahr

935 EUR

2. Lehrjahr

800 EUR

3. Lehrjahr

880 EUR

Einstiegsgehalt

2.587 EUR

Auch wenn es nicht der ausschlaggebende Faktor sein sollte, natürlich spielt bei deiner Berufswahl auch das Gehalt eine Rolle. Wie viel du als Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr während und nach der Ausbildung verdienst, verraten wir dir hier:

Gehalt während der Ausbildung

Die Höhe deines Ausbildungsgehalts kann variieren, je nachdem, ob du beispielsweise im Verkehrsgewerbe oder im öffentlichen Dienst angestellt bist, daher sind die hier angegebenen Spannen recht groß. Die genauen Konditionen werden in deinem Ausbildungsvertrag festgelegt. Im ersten Ausbildungsjahr bekommst du einen Bruttolohn von 530 bis 1.020 Euro im Monat. Im zweiten Lehrjahr liegt dein Gehalt bei 570 bis 1.030 Euro und im dritten Jahr verdienst du zwischen 640 und 1.120 Euro monatlich.

Gehalt nach der Ausbildung

Das Einstiegsgehalt von Kaufleuten im Eisenbahn- und Straßenverkehr liegt bei 1.700 bis 2.300 Euro brutto im Monat. Wenn du erstmal ein paar Jahre Berufserfahrung hast, macht sich dies natürlich auch bei deinem Gehalt bemerkbar. Außerdem hast du die Option, eine Weiterbildung zu absolvieren. Als Betriebswirt für Logistik sind um die 3.500 Euro im Monat für dich drin. Weiterbilden lohnt sich!


Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

32667 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

27426 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

9195 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.