Musterbewerbung als Kaufmann / Kauffrau im Eisenbahn- und Straßenverkehr

Deine Sorgfalt und gute Ausdrucksweise kannst du in deiner Bewerbung direkt unter Beweis stellen. Ist sie ansprechend geschrieben, frei von Rechtschreib- und Tippfehler und hält alle formalen Richtlinien ein, schaut sich der Personalleiter deine Bewerbung genauer an und achtet auf den Inhalt.

Im Anschreiben äußerst du nicht nur deinen Wunsch nach einem Ausbildungsplatz, sondern erklärst mit zwei bis drei Argumenten, was gerade dich zum perfekten Kandidaten für den Ausbildungsplatz macht. Welche Eigenschaften und Fähigkeiten bringst du mit, die man als Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr braucht? Warum möchtest du diesen Beruf unbedingt erlernen? Warum bewirbst du dich ausgerechnet bei dem Unternehmen, für das du die Bewerbung schreibst? Welchen Nutzen hätte der Betrieb von dir als neuen Azubi? Wenn du diese Fragen beantworten und deine Motivation mit Punkten aus deinem Lebenslauf belegen kannst, hast du eine gute Grundlage für dein Anschreiben geschaffen.

Der Lebenslauf ist eine Art Übersicht über deine bisherigen schulischen und beruflichen Erfahrungen. Es handelt sich um eine stichpunktartige Aufzählung deiner Schullaufbahn, absolvierter Praktika und Nebenjobs. Außerdem erwähnst du Dinge wie die Teilnahme an AGs, deine Fremdsprachenkenntnisse, EDV- Kenntnisse, Führerscheinklasse und auch deine Hobbies.

Hast du mit deiner Bewerbung die Neugier des Personalleiters geweckt, wird er dich zum persönlichen Vorstellungsgespräch einladen.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

29655 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

22438 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

8550 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.