Das verdient ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung: 1. Lehrjahr 600-770 EUR, 2. Lehrjahr 650-840 EUR, 3. Lehrjahr 720-910 EUR,

Das Gehalt in der Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung liegt im mittleren Bereich verglichen mit anderen Ausbildungsberufen. Es ist sicherlich interessant zu erfahren, welches Gehalt man in der Ausbildung bekommt. Du solltest aber deine Entscheidung nicht davon abhängig machen.

Gehalt während der Ausbildung

Es gibt natürlich nicht DAS Ausbildungsgehalt eines Kaufmanns für Spedition und Logistikdienstleistung. Erst einmal solltest du wissen, dass dein Lohn mit jedem Ausbildungsjahr steigt. Das liegt daran, dass du dich selbstverständlich in den drei Jahren weiterentwickelst und in deinem Ausbildungsbetrieb immer besser einzusetzen bist. Außerdem sind alle allgemeinen Angaben zum Gehalt immer nur Richtwerte, denn letztlich hängt dein Gehalt vom Betrieb und dessen Standort ab. Im ersten Lehrjahr liegt es bei etwa 540 bis 720 Euro brutto im Monat. Im zweiten Jahr steigt es auf 580 bis 780 Euro und im dritten Ausbildungsjahr bekommst du zwischen 650 und 850 Euro monatlich. Die genauen Beträge kannst du jederzeit in deinem Ausbildungsvertrag nachschlagen.

Gehalt nach der Ausbildung

Mit erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung geht für dich der Berufsalltag so richtig los. Du arbeitest nun selbstständig als volle Kraft und bist nun nicht mehr „nur noch“ der Azubi. Das Einstiegsgehalt eines Kaufmanns für Spedition und Logistikdienstleistung liegt bei 1.800 bis 2.200 Euro brutto. Im Laufe der Jahre kannst du aufgrund deiner Berufserfahrung natürlich mehr Geld verlangen. Deine Chancen auf ein höheres Gehalt und eine höhere Position steigerst du zusätzlich durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen. Auch ein Studium ist eine Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachkraft für Lagerlogistik

2257 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten in Industrie- und Handelsbetrieben sowie bei Speditionen. Sie lagern, kontrollieren, kommissionieren und versenden Güter unterschiedlichster Art.

Duale Ausbildung

Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

279 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen sortieren Sendungen in Paketzentren, planen die Zustellabfolgen der Touren, arbeiten an Postschaltern und beraten Kunden zu Versandarten und Preisen. Sie fahren aber auch selbst die Touren und stellen die Briefe und Pakete bei den Empfängern zu. Neben Briefen und Paketen können dies auch Kurier- oder Expresssendungen sein.

Nach oben