Karrieremöglichkeiten als Kaufmann für audiovisuelle Medien

Arbeitsorte

Mit abgeschlossener Ausbildung zum Kaufmann für audiovisuelle Medien ist es an der Zeit, ins Berufsleben zu starten. Mögliche Arbeitsorte sind: Unternehmen des Rundfunks und der Filmwirtschaft, Multimedia-Werbeagenturen, Verlage.

Fort- und Weiterbildung

Eine Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für audiovisuelle Medien ist ein guter Karrierestart in die Medienbranche. Doch es gibt viele Möglichkeiten, sich von da aus fort- oder weiterzubilden. Hier sind ein paar Anregungen:

Lehrgänge und Seminare

Wenn du dich zu einem bestimmten Themenkomplex informieren willst, dein Wissen auffrischen möchtest oder dich in einen neuen Bereich einarbeiten sollst, bieten sich zum Beispiel Wochenendlehrgänge an. Mögliche Themen sind:
  • Filmproduktion
  • Mediengestaltung
  • Medienrecht
  • PR
  • Büroorganisation (z.B. Softwareschulungen)

Berufliche Weiterbildung

Eine Weiterbildungsmaßnahme dient dazu, dir eine erweiterte Qualifikation zu verleihen. Du hast damit große Chancen auf ein höheres Gehalt und eine höhere Position im Unternehmen. Durch eine berufliche Weiterbildung kannst du diese Titel erwerben:
  • Betriebswirt für Medien
  • Musikfachwirt
  • Geprüfter Medienfachwirt Digital
  • Ausbilder

Studium

Viele Menschen in der Medienbranche entscheiden sich für ein Volontariat in Kombination mit einem Studium, um zum Beispiel eine Karriere als Reporter oder Redakteur zu machen. Es bieten sich zum Beispiele diese Studiengänge an:

Berufliche Selbstständigkeit

Die Existenzgründung ist nicht für jedermann etwas. Du solltest dir vorher gut überlegen, ob du diesen großen Schritt wagen möchtest. Wenn du aber eine tolle Idee und das nötige Startkapital zusammen hast, steht deiner eigenen Multimedia-Werbeagentur möglicherweise nichts mehr im Wege. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem Weg in die Selbstständigkeit.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann für Dialogmarketing

183 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Dialogmarketing sind im Bereich des Tele- oder Direktmarketings tätig. Sie verkaufen Dienstleistungen und kontrollieren den Erfolg der eingeleiteten Marketingmaßnahmen. Hierzu gehört insbesondere die Kundengewinnung, -betreuung und -bindung. Dies geschieht auf den unterschiedlichsten Wegen, meistens jedoch am Telefon oder per Live-Chat.

Duale Ausbildung

Kaufmann für Marketingkommunikation

103 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Marketingkommunikation wissen ganz genau, wie man die Botschaft eines Unternehmens mithilfe von Medien der Zielgruppe vermittelt. Dazu entwickeln sie Werbe- und Kommunikationskonzepte, organisieren die Kampagne und überwachen ihren Verlauf.

Duale Ausbildung

Gestalter für visuelles Marketing

94 freie Ausbildungsplätze

Gestalter und Gestalterinnen für visuelles Marketing entwickeln Gestaltungskonzepte für die Präsentation von Waren und Dienstleistungen. Sie bearbeiten Grafiken am PC, stellen Materialien in der Werkstatt her und setzen die Produkte im Verkaufsraum optimal in Szene. Mit dem Einsatz verschiedener Gestaltungselemente lenken sie die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf bestimmte Produkte. Sie arbeiten in Einzelhandelsgeschäften, Kongresszentren oder auch auf Ausstellungsveranstaltungen, wie zum Beispiel Messen.

Nach oben