Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik bei der Arbeit ©Hans | Pixabay Public Domain

Ausbildung
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahr(e)

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik prüfen Fahrzeuge auf Fahrtüchtigkeit, führen Reparaturen durch und beraten ihre Kunden.

Technik Metall Handwerkliche Berufe Berufe mit Autos Berufe mit Metall

Was macht ein Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik ?

In der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik kümmerst du dich schwerpunktmäßig um die Wartung und Reparatur von Fahrzeugen.

TÜV-Untersuchungen, Bremskontrollen und Umrüstarbeiten

Der Lack ist ab – was nun? In Nullkommanichts hast du den alten Lack entfernt und den neuen aufgetragen. Schwieriger wird es bei den Mängeln, die erst einmal gar nicht sichtbar sind. Bei einer Inspektion nimmst du das Fahrzeug daher genau unter die Lupe. Du prüfst mit deinem geschulten Auge zunächst das Fahrgestell samt Reifen auf Abnutzungen. Du machst auf dem Rollenprüfstand eine Bremsuntersuchung und tauschst bei Bedarf die Bremsflüssigkeit aus. Auch Öl- und Luftfilter müssen hin und wieder mal gewechselt werden. Ob die Scheinwerfer zu hoch oder niedrig eingestellt sind, überprüfst du mit einem speziellen Scheinwerfereinstellgerät und justierst gegebenenfalls nach.  

Normabweichungen – Fehlanzeige!

Natürlich kennst du dich mit den rechtlichen Bestimmungen wie Zulassungsbescheinigungen und der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung bestens aus. Du erfüllst zwar dem Kunden gerne seine Spezialwünsche, aber überschreitest beim Tuning nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit, bringst keinen Spoiler an, der zu breit oder zu hoch ist und beachtest selbstverständlich die zulässigen Abgaswerte.

Wenn ein Unfallwagen in deiner Werkstatt ankommt, schraubst und lötest und richtest du so lange, bis er wieder alle Kriterien der Fahrtüchtigkeit erfüllt.



Wie werde ich Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik ?


Für die Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik solltest du folgende Eigenschaften und Interessen mitbringen:

  • Beweglichkeit
  • geringe Lärmempfindlichkeit
  • Selbstständigkeit
  • Formensinn
  • Tastsinn
  • Freude an Teamarbeit
  • gute Konstitution
  • handwerkliches Geschick
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • sorgfältiges und genaues Arbeiten

Quellen:
Bei der Recherche für unsere Berufsbilder verwenden wir die Informationen von der Bundesagentur für Arbeit
sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .

Ähnliche Berufe

Anlagenführer EFZ (m/w/d)
Schweiz
Duale Ausbildung
Anlagenführer EFZ sind für die Bedienung und Überwachung von verschiedenen Anlagen der Produktions- und Verpackungsindustrie zuständig. Sie sorgen nicht nur dafür, dass alles den Vorschriften entsprechend abläuft, sondern sind auch für die Reparatur und Wartung der Maschinen zuständig.

Anlagenmechaniker (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Anlagenmechaniker bauen, montieren und reparieren Rohrleitungssysteme, Kesselanlagen, Lüftungsanlagen und Behälter. Sie analysieren dazu die technischen Unterlagen und arbeiten anschließend genau nach Plan.

Anlagenmechaniker - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)
Deutschland Österreich Italien
Duale Ausbildung
Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren, warten und reparieren Wasser- und Luftversorgungssysteme wie Klimaanlagen, Badewannen und Duschkabinen sowie Heizungssysteme und erneuerbare Energiequellen wie z.B. Solaranlagen.

Associate Engineer IT (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Das eigenständige Entwickeln von Programmen und Anwendungen, die den Anforderungen ihrer eigenen Projekte gerecht werden.

Aufbereitungsmechaniker (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Aufbereitungsmechaniker steuern und überwachen Anlagen zur Aufbereitung von Rohstoffen, wie z.B. Sand oder Kies und halten sie instand. Außerdem entnehmen und analysieren sie Proben.

Techniker Krankenkasse