Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik sind für die Reparatur von Karosserien, Fahrzeugaufbauten, Fahrgestelle und Fahrwerke verantwortlich und halten sie instand. Zudem montieren sie die Fahrzeugsysteme und Zusatzeinrichtungen wie Brems- und Beleuchtungssysteme, Klima- und Sicherheitsanlagen und stellen sie ein.

Technik Metall Handwerkliche Berufe Berufe mit Autos

Inhalte der Ausbildung


In der Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik lernst du folgende Inhalte:
  • Bedienung von Fahrzeugen und Systemen
  • Messung und Prüfung von Systemen
  • Durchführung von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten
  • Demontage, Reparatur und Montage von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Anfertigung von Karosserie- und Fahrzeugbauteilen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Identifizierung und Beseitigung von Funktionsstörungen
  • Planung und Herstellung von Fahrzeugteilen aus Metall
  • Instandhaltung und Installation von elektrischen und elektronischen Systemen sowie Fahrwerks- und Bremssystemen

Voraussetzungen


Für die Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik solltest du folgende Eigenschaften und Interessen mitbringen:
  • Beweglichkeit
  • geringe Lärmempfindlichkeit
  • Selbstständigkeit
  • Formensinn
  • Tastsinn
  • Freude an Teamarbeit
  • gute Konstitution
  • handwerkliches Geschick
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • sorgfältiges und genaues Arbeiten

Ähnliche Berufe

Anlagenmechaniker (m/w)
Deutschland

Anlagenmechaniker bauen, montieren und reparieren Rohrleitungssysteme, Kesselanlagen, Lüftungsanlagen und Behälter. Sie analysieren dazu die technischen Unterlagen und arbeiten anschließend genau nach Plan.

Anlagenmechaniker - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w)
Deutschland

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren, warten und reparieren Wasser- und Luftversorgungssysteme wie Klimaanlagen, Badewannen und Duschkabinen sowie Heizungssysteme und erneuerbare Energiequellen wie z.B. Solaranlagen.

Aufbereitungsmechaniker (m/w)
Deutschland

Aufbereitungsmechaniker steuern und überwachen Anlagen zur Aufbereitung von Rohstoffen, wie z.B. Sand oder Kies und halten sie instand. Außerdem entnehmen und analysieren sie Proben.

Automatiker EFZ (m/w)
Schweiz

Automatiker/-innen planen, bauen oder überprüfen elektronische Automatisierungssysteme, Apparate, Anlagen oder Maschinen

Bergbautechnologe (m/w)
Deutschland

Bergbautechnologinnen und Bergbautechnologen bauen Rohstoffe wie Salz, Kohle, Erze, Graphit, Kalkstein, Edelsteine, Erdöl und Erdgas ab. Sie steuern bergbautechnologische Anlagen unter Tage oder arbeiten auf Bohrgeländen über Tage. Das gewonnene Material transportieren sie ab und schließen Hohlräume unter Beachtung der Sicherheitsvorkehrungen.