Musterbewerbung als Industriekeramiker Dekorationstechnik

Wenn Kreativität und handwerkliches Geschick zu deinen Stärken gehören und du unbedingt Industriekeramiker Dekorationstechnik werden möchtest, ist es an der Zeit, sich um deine Bewerbung zu kümmern. Wie es dir gelingt, ein gutes Bewerbungsschreiben aufzusetzen, verraten wir dir hier.

Du sorgst dafür, dass teils alltägliche Dinge wie Badkeramik schöner werden. Was immer du in die Hand nimmst, ist hinterher edler als vorher. Also worauf wartest du noch? Deine Bewerbung wartet darauf, von dir zu einem wunderschönen Meisterstück gemacht zu werden! Um deinem zukünftigen Ausbildungsbetrieb direkt eine Kostprobe deines Könnens zu geben, kann es sinnvoll sein, ein kreatives Deckblatt zu gestalten. Dies ist kein Pflichtbestandteil einer Bewerbung, hilft dir aber dabei, dich von deinen Mitbewerbern abzuheben und die Neugier des Personalchefs zu wecken.

Als nächstes kommen wir zum Herzstück deiner Bewerbung: dem Anschreiben. In diesem verbindest du deinen Wunsch nach einem Ausbildungsplatz mit zwei bis drei aussagekräftigen Argumenten dafür, dich als neuen Azubi einzustellen. Warum möchtest du unbedingt diesen Beruf erlernen? Warum gerade bei dem Betrieb, bei dem du dich bewirbst? Welche Eigenschaften und Fähigkeiten bringst du mit, die man als Industriekeramiker Dekorationstechnik unbedingt braucht? Wenn du diese Fragen beantworten kannst, hast du die Grundlage für dein Anschreiben geschaffen. Auch, wenn du nullachtfünfzehn Formulierungen vermeiden solltest und gerne kreativ werden darfst, solltest du immer bei der Wahrheit bleiben! Denn kleine „Verschönerungen“ fallen spätestens beim Vorstellungsgespräch auf.

Der Lebenslauf spiegelt, wie der Name schon sagt, den Verlauf deines Lebens wieder - gemeint ist hiermit deine Schullaufbahn und dein beruflicher Werdegang (Nebenjobs, Praktika). Auch Fremdsprachenkenntnisse, die Teilnahme an AGs, deine Führerscheinklasse und deine Hobbies sind für deinen zukünftigen Arbeitgeber interessant. All diese Infos listet du stichpunktartig in deinem Lebenslauf auf.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren