Karrieremöglichkeiten als Immobilienkaufmann

Nach der Ausbildung…Zukunftsmusik? Die Ausbildungszeit vergeht schneller als du denkst. Schwuppdiwupp bist du bereit für den Berufseinstieg als Immobilienkaufmann oder -frau!

Arbeitsorte

Die Liste der möglichen Arbeitsorte von Immobilienkaufleuten ist lang:

  • Immobilien- und Projektentwickler,
  • Unternehmen des Facility Managements,
  • Wohnungsbauunternehmen,
  • Immobilienmakler,
  • Immobilienabteilungen von Banken,
  • Versicherungsgesellschaften und Bausparkassen,
  • Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Weiterbildung

Wenn du dich mit deiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann oder -frau noch nicht zufriedengibst, schau dich doch mal nach einer Weiterbildung um!

Du kannst schon durch Lehrgänge und Seminare dein Wissen erweitern und deine Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt steigern. Es gibt zum Beispiel Schulungen zu den folgenden Themen:

  • Maklergeschäft
  • Haus- und Grundstücksverwaltung
  • Facility Management
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Buchführung und Bilanz
  • Vertrieb
  • Vertragsrecht
  • Kommunikative Kompetenzen

Mit einer beruflichen Weiterbildung erwirbst du einen weiterführenden Titel wie:

  • Betriebswirt für Immobilien
  • Geprüfter Immobilienfachwirt
  • Fachberater für Finanzdienstleistungen
  • Fachwirt für Finanzberatung
  • Ausbilder

Auch ein Studium ist eine Möglichkeit, deinen Horizont zu erweitern:

Und wenn du am liebsten so richtig auf eigenen Beinen stehen möchtest, könnte der Schritt in die Selbstständigkeit genau das Richtige für dich sein, zum Beispiel als Immobilienmakler.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann für Büromanagement

1349 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in Wirtschaftsunternehmen der Bereiche Industrie und Handel, im Öffentlichen Dienst und zum Teil auch im Handwerk. Ihre Tätigkeiten im Ausbildungsberuf sind vielfältig: Neben Bürokommunikation und organisatorischen Aufgaben gehören auch Rechnungswesen, Buchführung, Personalverwaltung und Kundenbetreuung zu ihrem Aufgabenfeld.


Duale Ausbildung

Industriekaufmann

2029 freie Ausbildungsplätze

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.

Duale Ausbildung

Personaldienstleistungskaufmann

28 freie Ausbildungsplätze

Personaldienstleistungskaufleute sind für die Beschaffung neuer Mitarbeiter zuständig. Sie schreiben Stellenanzeigen und führen Bewerbungsgespräche durch. Außerdem schreiben sie Rechnungen, werten Statistiken aus und organisieren Weiterbildungen.

Nach oben