Ausbildung
Herren- und Damenschneider (schul.) (m/w/d)

Bildungsweg
Schulische Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Pflichtschulabschluss
Ausbildungsdauer
4 Jahr(e)

Herren- und Damenschneider fertigen für ihre Kunden Kleidung nach Maß. Sie sind beratend tätig, erstellen Schnittmuster und nähen die Kleidungsstücke schließlich mit der Nähmaschine, teilweise aber auch per Hand fertig.

Textil und Bekleidung Berufe für Künstler Berufe mit Mode und Textilien Kreative Berufe - Ausbildungen für Künstler und Kreative Lehre in Italien (Südtirol)

Was macht ein Herren- und Damenschneider ?

Das Abendkleid, in dem deine Kundin heute über die Tanzfläche schwebt passt ihr wie angegossen. Man könnte fast meinen es wäre ihr auf den Leib geschneidert worden. Kein Wunder, denn schließlich hast du es gefertigt. Vom ersten Skizzenstrich bis zum letzten Nadelstich warst du als Herren- und Damenschneider daran beteiligt, dass dieses Kleid so stilvoll geworden ist.

Das Gespräch

Bevor das Kleid mit seiner Besitzerin über die Tanzfläche tanzen kann, ist es aber ein langer Weg. Denn zunächst kannst du nur mit den Wünschen und Vorstellungen deiner Kunden arbeiten. Dazu stellst du ihnen genaue Fragen über ihre Wunschfarbe, den gewünschten Schnitt und favorisierte Stoffe. Auf dieser Grundlage entwickelst du Vorschläge und Skizzen, die du deinen Kunden zeigst. Sind diese zufrieden, nimmst du Maß und kannst mit der Umsetzung beginnen.


Die Umsetzung

Du weißt nun, wie das Traumkleid deiner Kunden aussehen soll und hast auch schon eine Skizze vor dir liegen. Aus dieser verwandelst du gekonnt Schnittmuster, die du später als Schablone für deine Stoffe verwendest. Hierfür bestellst oder kaufst du die passenden Stoffe zunächst und schätzt genau ab, wie viel Stoff du für dein Kleidungsstück benötigst.
Hast du nun alles Benötigte vor dir liegen, kannst du endlich mit dem anfangen, was deinen Beruf ausmacht: Dem Schneidern. Nachdem du mithilfe deiner Schnittmuster die Stoffe auf die richtige Größe zugeschnitten hast, zauberst du aus den einzelnen Teilen ein Kleid. Hierbei arbeitest du nicht nur mit Nähmaschine, sondern musst filigrane Details mit der Hand annähen oder auch sehr dünne Stoffe mit deinen Händen bearbeiten. Je komplizierter dein Kleidungsstück, desto länger sitzt du an seiner Fertigstellung. Bei sehr detailreichen Kleidern, kann das Nähen einige Tage in Anspruch nehmen.

Inhalte der Ausbildung


Während deiner schulischen Ausbildung lernst du sowohl in der Theorie als auch in der Praxis, die Inhalte kennen, die du für deine spätere Arbeit als Herren- und Damenschneider benötigst. Im Fach der Werkstoffkunde lernst du zum Beispiel die verschiedenen Stoffarten kennen und lernst, wie sich diese bei der Verarbeitung verhalten. Auch das fachgerechte Zeichnen lernst du in einem einzelnen Fach um auch Skizzen vernünftig anfertigen zu können ins Inhalt während deiner Schulzeit. Neben der Arbeitskunde, entwirfst und gestaltest du in einem weiteren Fach Kleidungsstücke selber und übst die Umsetzung gezielt mit deinen anderen Klassenkameraden.

Besonderheiten


Der Beruf des Herren- und Damenschneiders ist ein italienischer Ausbildungsberuf, der an Berufsbildungsschulen in Südtirol gelehrt wird. Bist auf der Suche nach einem ähnlichen Beruf in Deutschland, schau dir doch einmal den Beruf des Maßschneiders, des Modedesigners und des Änderungsschneiders an.
Nach deiner dreijährigen Ausbildung in der Berufsschule erwirbst du zunächst den Abschluss als Facharbeiter und kannst dich schließlich nach einjähriger Berufserfahrung zur Lehrabschlussprüfung anmelden, um den Abschluss als Herren- und Damenschneider zu erwerben.

Wie werde ich Herren- und Damenschneider ?


Bevor du die Nadel ansetzt, solltest du dir Gedanken machen, ob der Beruf des Herren- und Damenschneiders tatsächlich zu dir passt. Neben dem Pflichtschulabschluss, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Eine ordentliche Portion Kreativität
  • Handwerkliches Geschick
  • Spaß am Nähen
  • Geduld
  • Liebe zur Mode
  • Interesse an verschiedenen Stoffen, Schnitten und Farben
  • Freundliches Auftreten


Quellen:
Bei der Recherche für unsere Berufsbilder verwenden wir die Informationen von der Bundesagentur für Arbeit
sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .

Ähnliche Berufe

Bekleidungstechnischer Assistent (schul.) (m/w/d)
Deutschland
Schulische Ausbildung
Der Bekleidungstechnische Assistent wird in den Bereichen Entwurf, Schnitterstellung sowie Fertigung und Produktion eingesetzt. Er hilft Kollektionen zu erstellen und Material auszusuchen.

Maßschneider (schul.) (m/w/d)
Deutschland
Schulische Ausbildung
Maßschneider werden häufig auch Damen- oder Herrenschneider genannt und suchen Stoffe aus, beraten ihre Kundschaft und stellen nach selbst entworfenen Plänen oder vorgegebenen Entwürfen Kleidung in Maßarbeit her.

Modedesigner (schul.) (m/w/d)
Deutschland Österreich
Schulische Ausbildung
Modedesigner kreieren Bekleidungskollektionen aller Art. Sie sind vom Entwurf bis zum endgültigen Musterschnitt für die Modelle zuständig und überwachen zudem die anschließende Produktion der Mustermodelle.

Polster- und Dekorationsnäher (schul.) (m/w/d)
Deutschland Schweiz
Schulische Ausbildung
Polster- und Dekorationsnäher/innen fertigen Polsterbezüge, aber auch Vorhänge, Kissenhüllen und Bettüberwürfe. Hierfür schneiden sie die Stoffe zu, nähen sie an Maschinen oder von Hand zusammen und bringen Verzierungen an.

Techniker Krankenkasse