Das verdient ein Gymnastiklehrer

Gehalt während der Ausbildung

Während deiner Ausbildung kannst du leider noch nicht mit mehr Gewicht in deinem Geldbeutel rechnen, denn da du eine schulische Ausbildung machst, verdienst du erst nach deiner Ausbildung Geld.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach deiner Ausbildung winkt dein erster Arbeitsvertrag und in dem ist auch dein Gehalt festgelegt. Dort wirst du wahrscheinlich einen Betrag zwischen 1.800 und 2.300 Euro brutto finden. Mit steigender Berufserfahrung steigt dein Gehalt an und auch die Größe deines Arbeitgebers beeinflusst deinen Lohn.
Die nächste Gehaltsstufe kannst du übrigens mit Weiterbildungen oder einem Studium stemmen. Mit einem abgeschlossenen Bachelor in Sportmanagement beziehst du zum Beispiel ein Einstiegsgehalt zwischen 2.000 und 3.000 Euro.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Pflegefachmann / Pflegefachfrau

Pflegefachmann / Pflegefachfrau

2337 freie Ausbildungsplätze

Als Pflegefachkraft bist du für die umfassende und prozessorientierte Pflege von Menschen aller Altersstufen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Altenheimen zuständig.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

156 freie Ausbildungsplätze

Sport- und Fitnesskaufleute bieten den Kunden in Fitnessstudios, Sportschulen, Wellnesszentren oder Schwimmbädern eine Rundum-Betreuung plus Beratung. Sie kümmern sich neben typischen Tätigkeiten im Bereich Sport auch um unverzichtbare Dinge, welche man jedoch oft nicht sofort sieht.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Physiotherapeut / Physiotherapeutin

832 freie Ausbildungsplätze

Die Physiotherapie Ausbildung baut sich wie folgt auf: Physiotherapeuten arbeiten mit Menschen jeder Altersgruppe und führen präventiv oder rehabilitativ Übungen durch, um Schmerzen zu lindern und Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern.