Bewerbung Grafikdesigner

Du hast dich entschieden und möchtest unbedingt Grafikdesignerin bzw. Grafikdesigner werden. Nur worauf solltest du bei deiner Bewerbung achten? Da du sie an die Berufsfachschule deiner Wahl richtest, musst du auch die jeweiligen Vorgaben der Schule berücksichtigen. Deswegen solltest du dich vorher informieren, ob neben Anschreiben und Lebenslauf auch eine Auswahl von Arbeitsproben gefordert wird.  

Anschreiben

In deinem Anschreiben ist Platz, um deine Motivation für den Job deutlich zu machen und deine Talente hervorzuheben. Du zeichnest schon lange eigene Bilder und hast dich bereits mit einigen Grafikprogrammen auseinandergesetzt? Perfekt – je stichhaltiger deine Beispiele sind, desto besser. Kannst du in deinem Lebenslauf schon ein Praktikum im Grafik- und Medienbereich nachweisen, machst du außerdem deutlich, dass du dich für den Bereich interessierst und erste Erfahrungen gesammelt hast. Da du dich in deinem Anschreiben von der Masse abhebst, solltest du auf ein einheitliches Format und sorgfältige Formulierungen achten. Rechtschreibfehler und falsche Grammatik haben hier keinen Platz.

Lebenslauf

Ein sorgfältig geführter Lebenslauf ist bei einer hervorragenden Bewerbung ebenso wichtig wie ein überzeugendes Anschreiben! Hier zählst du alle wichtigen Details zu deiner Person und deinen bisherigen Stationen auf. Auch deine Hobbys oder die Mitgliedschaft in AGs, Vereinen oder ehrenamtliches Engagement kannst du hier aufzählen. Wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten gehören ebenfalls in deinen Lebenslauf.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Offene Fragen

Du hast noch offene Fragen? Registriere dich in unserem Servicebereich, um Fragen zu stellen.

Jetzt registrieren

Diese Berufe könnten dich auch interessieren