Wie werde ich Gärtner?

Der sogenannte „grüne Daumen“ sollte dir definitiv für diesen Beruf nicht fehlen, aber es gibt noch andere Eigenschaften und Fähigkeiten, die dir als angehender Gärtner behilflich sein werden:
  • Technisches Verständnis
  • Fingerfertigkeit und Feinfühligkeit
  • Kreativität
  • Gefühl für Farben und Formen
  • Bereitschaft, dich dreckig zu machen
  • Gutes Namengedächtnis (botanische Namen auf Latein und Deutsch)
  • Freude am Arbeiten im Freien (bei jedem Wetter)
  • Geduld
Darüber hinaus solltest du mindestens einen Hauptschulabschluss haben. Du kannst dich aber auch mit allen anderen Schulabschlüssen für eine Ausbildung zum Gärtner bewerben. Vor allem die richtige Motivation und der Spaß an der Arbeit mit Natur und Technik sind wichtig. Auch ein vorausgehendes Praktikum wird gern gesehen.

Wenn du wissen möchtest, ob du die Voraussetzungen eines Gärtners erfüllst, mach doch mal den Test.

Bildungsweg

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Gärtner?

Wie wird aus einem Flieder eine blühende Augenweide, die auf ihre Quadratmeter beschränkt bleibt und nicht zur Geißel des Gartens wird? Welche Pflanzen bevorzugen Sonne, welche Schatten? Wie düngt man seinen Garten umweltgerecht? Solche praktischen Tipps werden von einem Gärtner-Profi erwartet. Schließlich ist er Experte für Anzucht, Pflege und Pflanzenverwertung sowie für Ernte und Vermarktung von Schnittblumen, Stauden, Gemüse und Obst.

Schaue dir die sechs verschiedenen Fachrichtungen an, um  herauszufinden, welche Tätigkeiten sich dahinter verbergen!

Gut zu wissen...
  • Im Zuge der Aufforstungsprojekte von PLANT-MY-TREE ist es möglich, sich mit einer Baumspende zu beteiligen und einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Bisher wurden auf diesem Wege allein in Deutschland fast 140.000 Bäume gepflanzt.
  • Bambuspflanzen wachsen an einem Tag bis zu 90 Zentimeter. Ein Apfelbaum dagegen wächst täglich weniger als zwei Millimeter.
  • Die Tomate ist das beliebteste Gemüse der Deutschen. Pro Kopf verzehren wir rund 26 Kilogramm im Jahr. Mit etwas Abstand folgen Möhren, Karotten und Rote Beete mit rund neun Kilogramm jährlichem Verbrauch.

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildungsinhalte sind natürlich abhängig von der Fachrichtung, in der du deine Ausbildung absolvierst. Hier daher nur eine Auswahl an möglichen Inhalten deiner Ausbildung:

Schulische Ausbildungsinhalte

In der Schule wirst du dich vor allem mit den Fächern Biologie, Chemie, Technik und auch Mathe auseinandersetzen. Du lernst die verschiedenen Pflanzenarten und ihre Verwendung kennen. Dabei musst du viel auswendig lernen, zum Beispiel die botanischen Namen, auf Deutsch und auch Latein! Du lernst auch, wie Energie und Materialien umweltbewusst eingesetzt werden und welche chemischen Stoffe in Düngemitteln verwendet werden.

Betriebliche Ausbildungsinhalte

Im Ausbildungsbetrieb lernst du die Maschinen und Geräte kennen, die in deinem Betrieb verwendet werden. Du wirst dich mit den Produktionsverfahren, der Bewässerung und Entwässerung, der Vermehrung und Jungpflanzenanzucht und dem Verkauf und der Beratung auseinandersetzen. Je nach Fachrichtung lernst du auch wie Bäume und Sträucher gerodet, sortiert, gekennzeichnet und gelagert werden, wie Obst und Gemüse fachgerecht geerntet wird, wie Baustellen für den Gartenbau eingerichtet werden, wie Trauergestecke gebunden und dekoriert werden und so weiter.

Ablauf der Ausbildung

Die duale Ausbildung zum Gärtner unterteilt sich in sieben Fachrichtungen:

Wie gut passt der Beruf Gärtner zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne etwas mit deinen Händen erschaffen möchtest, ist der Beruf Gärtner genau der richtige für dich.

Wenn du nicht körperlich anstrengend arbeiten möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Hilfreiche Fähigkeiten

  • Teamfähigkeit
  • Handwerkliches Geschick
Gärtner-Quiz
  • Frage 1
  • Frage 2
  • Frage 3
  • Ergebnis

    0 Frage(n) richtig - Vielleicht passt ein anderer Beruf noch besser zu dir. Finde jetzt den passenden Beruf für dich.

    0 Fragen richtig - Es sieht so aus, als würde der Beruf gut zu dir passen. Finde jetzt den passenden Ausbildungsplatz für dich.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Florist

21 freie Ausbildungsplätze

Floristen schaffen mit ihren Blumenarrangements zu jeder Jahreszeit eine besondere Atmosphäre und machen unser aller Leben jeden Tag ein bisschen bunter. Sie fertigen Gestecke und Sträuße an und sind zudem für die Pflege der Pflanzen und für die Dekoration im Laden verantwortlich.

Duale Ausbildung

Gärtner Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

84 freie Ausbildungsplätze

Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau setzen die Pläne von Garten- und Landschaftsarchitekten um. Sie gestalten und pflegen Gärten und Grünflächen.

Duale Ausbildung

Fachkraft für Abwassertechnik

54 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Abwassertechnik bedienen, steuern, kontrollieren und warten technische Anlagen und Maschinen. Sie entnehmen Proben und werten diese aus.

Nach oben