Musterbewerbung als Friseur

Deckblatt Friseur

Das Deckblatt ist kein Pflichtdokument. Trotzdem kann dieses zu einem positiven Eindruck beitragen, wenn es gut strukturiert und ansprechend designt ist. Eine kleine Inspiration gibt dir unser Musterdeckblatt.

Anschreiben Friseur

Im Anschreiben hast du die Möglichkeit, dich selbst vorzustellen und den Personaler davon zu überzeugen, dass du genau die richtige Person für die Ausbildung bist. Unser Musteranschreiben veranschaulicht, wie du deine Stärken und Erfahrungen optimal verpacken kannst.

Lebenslauf Friseur

Der Lebenslauf ist das aufschlussreichste Dokument deiner Bewerbung. Wichtig ist, dass all deine relevanten Stationen leserlich und gut strukturiert aufgeführt werden. Unser Musterlebenslauf zeigt dir, wie das aussehen könnte.

Der Beruf der Friseurin ist sowohl ein handwerklicher als auch kreativer und sozialer Beruf. Wenn du dich für einen Ausbildungsplatz zur Friseurin bewerben möchtest, solltest du dir darüber bewusst sein. In deinen Bewerbungsunterlagen drückst du aus, dass du sowohl gerne mit Menschen zusammen bist als auch handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit besitzt.

Tipps und Inhalte für dein Anschreiben als Friseur

  • Erfahrungen durch Praktika einbringen: Du hast bereits ein Praktikum beim Friseur gemacht? Perfekt! Gib an, in welchem Salon du warst und welche Erfahrungen du dort gemacht hast, die dich für die Ausbildung qualifizieren.
  • Handwerkliches und kreatives Geschick hervorheben: Friseure sind Handwerker. Überzeuge mit deinem handwerklichen und kreativen Geschick. Beispielsweise durch private Projekte wie Kinderschminken, Hobbys oder AGs
  • Lieblingsfächer: Kunst, Werken aber auch Biologie und Chemie helfen dir in der späteren Ausbildung, zum Beispiel bei der Zusammensetzung der Färbemittel

Das Anschreiben ist der Teil deiner Bewerbung, in dem du dich als Bewerber vorstellst und bei dem Personaler einen guten Eindruck hinterlassen möchtest. Jede Tätigkeit, die du bereits im Bereich des Friseurhandwerks ausgeführt hast, kann ein guter Ansatz sein, um zu begründen, dass dieser Beruf genau der richtige für dich ist. Aber auch, wenn du noch kein Praktikum im Friseursalon gemacht hast und noch nicht im Friseurbetrieb deiner Mutter ausgeholfen hast, gibt es zahlreiche andere Möglichkeiten, deine Fähigkeiten, die du als Friseurin mitbringen solltest, zu betonen.

Je kreativer der Beruf, desto mehr darfst du das auch an deiner Bewerbung auslassen. Wenn du zum Beispiel selbst viel Wert auf ein gepflegtes Äußeres legst und deinen ganz eigenen Style hast, was Haare und Make-up angeht, dann darfst du das ruhig auf deinem Bewerbungsfoto zum Ausdruck bringen. Du solltest aber darauf achten, dass es immer noch ein Bewerbungsfoto bleibt und daher den formalen Standards entsprechen sollte.

Vielleicht hast du in deiner Freizeit schon mal Kinderschminken auf Veranstaltungen angeboten. Auch wenn du bereits Erfahrungen in einem handwerklichen Beruf gesammelt hast oder vielleicht schon mal als Kellnerin gearbeitet hast und dich so im Kontakt mit Kunden üben konntest, sind das Dinge, die du im Anschreiben erwähnen kannst und im Lebenslauf unbedingt aufzählen solltest.

Sichere dir deinen Ausbildungsplatz oder finde im Berufs-Check heraus, welche Ausbildung vielleicht besser zu dir passt!


Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann im Einzelhandel

Kaufmann im Einzelhandel

23043 freie Ausbildungsplätze

Die Kundenberatung und das Führen von Verkaufsgesprächen sind die wichtigsten Aufgaben als Kaufmann im Einzelhandel. Kaufleute im Einzelhandel verkaufen die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer

Verkäufer

11187 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Drogist

Drogist

30 freie Ausbildungsplätze

Drogisten verkaufen Waren aus den Bereichen Kosmetik und Pflege, Gesundheit, Ernährung, Pflanzen- und Umweltschutz und Foto. Sie sorgen für reibungslose Abläufe im Laden, beraten Kunden und verwalten den Warenbestand.