Das verdient ein Fachmann für Systemgastronomie

1. Lehrjahr

785 EUR

2. Lehrjahr

880 EUR

3. Lehrjahr

980 EUR

Einstiegsgehalt

1.400 EUR

Das liebe Geld – dass es bei der Berufswahl auch eine Rolle spielt, ist wohl nicht zu leugnen. Das Gehalt in der Ausbildung sollte aber nicht der wichtigste und entscheidende Faktor in deiner Entscheidung sein.

Gehalt während der Ausbildung

Dein Ausbildungsgehalt ist in drei Stufen gestaffelt. Im ersten Ausbildungsjahr verdienst du zwischen 750 und 820 Euro brutto im Monat. Wir können keine exakten Angaben machen, da die Ausbildungsgehälter von Betrieb zu Betrieb verschieden sind. Es kann selbst vorkommen, dass Azubis derselben Restaurantkette an einem Standort nicht so viel verdienen wie an einem anderen aufgrund der unterschiedlichen Lebensmittelkosten. Im zweiten Lehrjahr liegt dein Lohn bei 840 bis 920 Euro und im dritten Jahr bekommst du zwischen 930 und 1.030 Euro monatlich. Die genauen Beträge kannst du jederzeit deinem Ausbildungsvertrag entnehmen.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach deiner Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie wird dir in dem Betrieb, in dem du angestellt bist, ein Einstiegsgehalt gezahlt. Es liegt über dem Ausbildungsgehalt, nämlich bei 1.200 bis 1.800 Euro. Auch hier sind keine genauen Angaben möglich. Du kannst dich in deinem Berufsleben jederzeit fort- und weiterbilden. Zum Beispiel mit dem Titel „Geprüfter Fachwirt im Gastgewerbe“ kannst du bis zu 2.800 Euro verdienen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Koch / Köchin

Koch / Köchin

308 freie Ausbildungsplätze

Köche und Köchinnen sind die Organisationstalente der Gastronomie. Sie planen, bestellen und lagern Lebensmittel, bereiten diese zu und richten die Speisen an.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Hotelfachmann / Hotelfachfrau

273 freie Ausbildungsplätze

Hotelfachleute sorgen dafür, dass sich die Gäste im Hotel wohlfühlen und alles vorfinden, was sie brauchen: Ein sauberes Zimmer, einen guten Service, frische Speisen und leckere Getränke. Hotelfachleute spielen eine wichtige Rolle, wenn es um den ersten Eindruck geht, den ein Gast von einem Hotel bekommt. Ihre Arbeit ist sehr vielseitig, denn sie wirken in allen Bereichen des Hotelbetriebs mit.

Duale Ausbildung
Restaurantfachmann

Restaurantfachmann

140 freie Ausbildungsplätze

Restaurantfachleute beraten Gäste geduldig, freundlich und kompetent zu Speisen und Getränken, nehmen Bestellungen auf und servieren sie. Außerdem wirken sie bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Festlichkeiten mit.