Musterbewerbung als Fachkraft im Gastgewerbe

Die Zahl der Bewerber in der Gastronomie ist recht hoch. Es werden zwar einige Stellen angeboten, doch die Gastronomie- und Hotelbetriebe schauen ganz genau, wen sie für eine Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe einstellen wollen und wen nicht.

Mit deiner Bewerbung gehst du den ersten Schritt auf ein Unternehmen zu. Du stellst dich vor, und zwar nicht nur im Vorstellungsgespräch, sondern auch schriftlich mit deinen Bewerbungsunterlagen. Besonders das Anschreiben eignet sich, das Interesse des Arbeitgebers zu wecken. Hier zeigst du, dass genau du der richtige Kandidat für den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz bist. Floskeln wie „Ich habe mich schon immer für die Gastronomie interessiert“ oder „Ich finde den Beruf der Fachkraft im Gastgewerbe interessant" sind langweilig und erzählen dem Betrieb nichts Neues. Stattdessen kannst du mit deinen persönlichen Erfahrungen überzeugen. Hast du schon in einem Restaurant ausgeholfen oder ein Praktikum absolviert? Ist Hauswirtschaft dein Lieblingsfach in der Schule oder hast du vielleicht schon einen Koch-Wettbewerb gewonnen? Dein Vater hat bei der TV-Serie „Das perfekte Dinner“ mitgemacht und du hast ihm geholfen, ein Drei-Gänge-Menü zusammenzustellen? Arbeitest du in den Ferien manchmal in der Eisdiele nebenan? Hast du vielleicht schon in einem Supermarkt gejobbt und dort gelernt, wie man höflich und kompetent mit Kunden umgeht? Solche Erfahrungen überzeugen im Anschreiben und sollten teilweise auch in deinen Lebenslauf aufgenommen werden.

Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

18348 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

7950 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk

5607 freie Ausbildungsplätze

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk arbeiten in Bäckereien, Konditoreien und Fleischereien. Sie präsentieren und verkaufen Waren und Produkte und sorgen für einen einwandfreien Verkaufsraum.