Musterbewerbung als Fachangestellter für Bäderbetriebe

Du hast bereits deine Entscheidung getroffen – du möchtest Fachangestellter für Bäderbetriebe werden? Super, dann fehlt nun „nur noch“ die Bewerbung! Damit du schon bald zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, solltest du unbedingt unsere Bewerbungstipps beachten!

Sieh dir zunächst einmal die Ausschreibung der Stelle genau an. Bringst du den erforderlichen Schulabschluss mit? Erfüllst du die genannten Voraussetzungen? Inwiefern? Wieso hat es dir dieser Betrieb angetan? Mach dir zunächst Notizen, überlege dir dann, welche du als die wichtigsten und auschlaggebendsten Argumente erachtest und formuliere dann dein Anschreiben. Hier hast du auf etwa einer Seite Platz, zu argumentieren, warum gerade du der oder die Richtige für den Ausbildungsplatz bist und warum es dieser Betrieb sein soll.

Der Lebenslauf gibt Auskunft über deinen bisherigen Werdegang, also deine Schullaufbahn, bisherige Praktika, Nebenjobs und Qualifikationen, wie zum Beispiel Sprachkenntnisse und EDV-Kenntnisse. Die Punkte, die dich deiner Meinung nach am meisten für den Beruf qualifizieren, können im Anschreiben noch einmal aufgegriffen und näher erläutert werden. Das könnte zum Beispiel dein besonderes Interesse an Chemie sein und deine Teilnahme an einem Forscherwettbewerb. Es könnte aber auch dein Nebenjob in einem Fitnesscenter sein, in dem du bereits Kurse erteilt und viel mit Menschen zu tun hattest. Auch deine Mitgliedschaft in einem Schwimmverein oder einem anderen Sportverein sind tolle Argumente, warum du bereits besonders gut für deine zukünftige Tätigkeit in einem Hallenbad oder Freibad vorbereitet bist.

Bevor du deine Bewerbung abschickst, solltest du sie unbedingt von mindestens einer anderen Person Korrektur lesen lassen. Checke außerdem, ob du alle formalen Standards einer Bewerbung eingehalten hast.

Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Tourismuskaufmann

Tourismuskaufmann

59 freie Ausbildungsplätze

Tourismuskaufleute sind für die Reiseplanung ihrer Kunden verantwortlich. Sie organisieren, kalkulieren und verkaufen Privat- und Geschäftsreisen an Kunden und beraten diese fachgerecht zu möglichen Reisezielen, Flügen und Hotels.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

44 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit kommen an öffentlichen Orten wie Flughäfen, Bahnhöfen, Messen oder Konzerten sowie im Personenschutz und im Werttransport zum Einsatz. Außerdem beraten sie Privatleute zu sicherheitstechnischen Einrichtungen, zum Beispiel Alarmanlagen, Rauchmeldern oder Videoüberwachungsanlagen.

Duale Ausbildung
Veranstaltungskaufmann

Veranstaltungskaufmann

55 freie Ausbildungsplätze

Veranstaltungskaufleute planen und organisieren Veranstaltungen nach Kundenabsprache. Dazu kalkulieren sie die Kosten für Catering und Service, buchen Räumlichkeiten und weisen Personal ein.