Musterbewerbung als Europasekretär / Europasekretärin

Dass du ein Sprach-Ass bist, musst du nicht dir selber beweisen, sondern in deinen Bewerbungsunterlagen zeigen. Diese sendest du übrigens direkt an die Berufsschule deiner Wahl. Deine Bewerbung enthält dabei zwei besonders wichtige Unterlagen: Deinen Lebenslauf und dein Anschreiben. In deinem Lebenslauf solltest du vor allem wichtige Stationen in deinem Leben aufführen. Besonders gut ist es hier, wenn du bereits Erfahrungen im Fremdsprachen-Bereich oder in der Wirtschaft gesammelt hast. Hast du zum Beispiel auch noch etwas Zeit bis zu deiner Bewerbung, kann es auch helfen, wenn du noch ein Praktikum in einem möglichst internationalen Unternehmen machst. Damit hast du wichtige Beispiele und Argumente für deinen Lebenslauf und dein späteres Bewerbungsgespräch in der Hand.

Auch in deinem Anschreiben solltest du auf wichtige Beispiele in deinem Leben eingehen, die zum einen dein Interesse am Beruf zeigen, zum anderen aber auch dein Können für den Beruf des Europasekretärs unterstreichen. Du solltest dich also zum Beispiel fragen: „Welche meiner Schulleistungen kann ich nutzen, um mein sprachliches Können aufzuzeigen?“ oder „Welche Beispiele in meinem Leben gibt es, die mich als organisatorisch begabt kennzeichnen?“.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Tourismuskaufmann / Tourismuskauffrau

Tourismuskaufmann / Tourismuskauffrau

71 freie Ausbildungsplätze

Tourismuskaufleute sind für die Reiseplanung ihrer Kunden verantwortlich. Sie organisieren, kalkulieren und verkaufen Privat- und Geschäftsreisen an Kunden und beraten diese fachgerecht zu möglichen Reisezielen, Flügen und Hotels.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau

Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau

227 freie Ausbildungsplätze

Immobilienkaufleute sind viel mehr als nur Immobilienmakler. Neben der Wohnraumvermittlung planen und betreuen sie Bauprojekte, arbeiten Finanzierungsmöglichkeiten aus und sind auch für die Wirtschafts- und Finanzplanung für Häuser- oder Wohnkomplexe zuständig.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Sport- und Fitnesskaufmann/ -kauffrau

Sport- und Fitnesskaufmann/ -kauffrau

192 freie Ausbildungsplätze

Sport- und Fitnesskaufleute bieten den Kunden in Fitnessstudios, Sportschulen, Wellnesszentren oder Schwimmbädern eine Rundum-Betreuung plus Beratung. Sie kümmern sich neben typischen Tätigkeiten im Bereich Sport auch um unverzichtbare Dinge, welche man jedoch oft nicht sofort sieht.