Karrieremöglichkeiten als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik

Arbeitsorte 

Als ausgebildeter Elektroniker für Informations- und Systemtechnik kannst du dich ins Berufsleben stürzen und dich bei Unternehmen, Behörden und Institutionen bewerben, die informationstechnische Systeme entwickeln, herstellen und einsetzen.

Weiterbildung

Ist dein Wissen noch auf dem aktuellen Stand oder ist es an der Zeit, dir über eine Fort- und Weiterbildung Gedanken zu machen? Je nachdem, wie viel Zeit du investieren möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Durch Anpassungsweiterbildungen kannst du innerhalb relativ kurzer Zeit - beispielsweise einem oder mehreren Wochenenden-  dein Wissen auf einem bestimmten Themenbereich vertiefen, zum Beispiel:

  • Elektrotechnik
  • Elektrische Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • IT- Sicherheit
  • Softwareentwicklung und Programmierung
  • Wartung und Instandhaltung
  • Qualitätsprüfung

Eine Aufstiegsweiterbildung ermöglicht dir, wie der Name schon sagt, den Aufstieg in eine höhere Position. Diese Form der Weiterbildung ist zeitintensiver, du erlangst dadurch jedoch auch einen neuen Titel, beispielsweise:

  • Ausbilder
  • Industriemeister – Elektrotechnik
  • Technischer Fachwirt
  • Techniker – Elektrotechnik
  • Techniker – Informatik
  • Techniker – Industriesystemtechnik
  • Techniker – Sicherheit (IT)
  • Softwareentwickler

Nach der Ausbildung noch studieren? Wenn du eine Hochschulzugangsberechtigung hast (beispielsweise durch dein Fachabi) steht auch einem Studium nichts im Wege. Folgende Studiengänge könnten für dich interessant sein:

Berufliche Selbstständigkeit

Es war schon immer dein Wunsch, dein eigener Chef zu sein? Als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik kannst du dich z.B. mit einem Dienstleistungs- oder Handelsbetrieb im Bereich Elektronik/Informationstechnik selbstständig machen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann im Einzelhandel

Kaufmann im Einzelhandel

15493 freie Ausbildungsplätze

Die Kundenberatung und das Führen von Verkaufsgesprächen sind die wichtigsten Aufgaben als Kaufmann im Einzelhandel. Kaufleute im Einzelhandel verkaufen die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer

Verkäufer

9268 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Augenoptiker

Augenoptiker

1094 freie Ausbildungsplätze

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden fachkundig.