Karrieremöglichkeiten als Elektroniker für Betriebstechnik

Arbeitsorte

Die Aussicht eines ausgebildeten Elektronikers für Betriebstechnik auf einen reibungslosen Berufseinstieg steht gut, wenn man bedenkt, dass du überall dort eingesetzt werden kannst, wo Produktions- und Betriebsanlagen gebraucht oder produziert werden. Typische Bereiche, in denen du einen Job findest, sind:

  • Maschinen- und Werkzeugbau,
  • Elektroinstallation,
  • Energieversorgung,
  • Automatisierungstechnik,
  • Elektrische Anlagen,
  • Bauinstallation beim Ausbau.

Fort- und Weiterbildung

Du kannst mit deiner Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik oder Elektronikerin für Betriebstechnik schon eine ganze Menge tun, aber man lernt ja bekanntlich nie aus. Du kannst aus einer Vielzahl von Fort- und Weiterbildungen wählen, um dein Wissen aufzubessern, zu intensivieren oder zu erweitern.

Versuch es doch mal mit einer Schulung oder einem Seminar, um dich zu einzelnen Themengebieten zu informieren:

  • Elektrotechnik
  • SPS-Technik
  • Steuerung- und Regelungstechnik, Messtechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Normen, Sicherheits- und Prüfbestimmungen
  • Wartung und Instandhaltung
  • 3-D-Druck
  • Elektromobilität

Mit einer beruflichen Weiterbildung kannst du in eine höhere Position aufsteigen und verdienst dann auch mehr Geld.

  • Industriemeister
  • Kraftwerksmeister
  • Geprüfter Meister für Veranstaltungstechnik
  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Technischer Fachwirt
  • Geprüfter Netzmonteur
  • Ausbilder

Studium

Sofern du über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügst, kannst du noch ein Studium draufsatteln.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Elektroniker für Automatisierungstechnik

268 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Automatisierungstechnik richten automatisch arbeitende Anlagen ein, programmieren, testen und reparieren sie.

Duale Ausbildung

Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

314 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik kümmern sich um die elektronische Ausstattung von Gebäuden. Dazu installieren sie Stromversorgungsanlagen, Beleuchtungsanlagen und Anlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik wie Klimaanlagen und Heizungssysteme.

Duale Ausbildung

Elektroniker für Geräte und Systeme

169 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Geräte und Systeme planen und fertigen Geräte, durch die elektrische Ströme fließen, zum Beispiel medizintechnische Geräte und Bauteile in Fahrzeugen. Sie arbeiten auch im Kundendienst, wo sie Störungen in Geräten wie Telefonanlagen und Computern beheben.

Nach oben