Musterbewerbung als Elektroniker für Automatisierungstechnik

Mit deiner Bewerbung nimmst du bei einem Unternehmen Kontakt auf. Sie ruft einen ersten Eindruck von dir beim Personaler hervor und ist deshalb sehr wichtig. Nur, wenn du mit deinen Bewerbungsunterlagen überzeugen kannst, wirst du auch zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Du solltest daher versuchen, deine Bewerbung so persönlich wie möglich zu gestalten, um dich von anderen Bewerbern abzuheben. Das kannst du tun, indem du zum Beispiel ein schickes Deckblatt einfügst. Das ist jedoch kein Muss. Am besten, du kannst mit deinem Anschreiben und deinem Lebenslauf punkten. Sie sind die wichtigsten Dokumente deiner Bewerbung.

Im Anschreiben versicherst du dem Betrieb, dass genau DU für diesen Beruf und den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz der oder die Richtige bist. Mithilfe von Beispielen aus deinem Leben untermauerst du deine Argumentation. Du hast vielleicht schon mal eine Technik-AG in der Schule besucht und dort einen eigenen Schaltkreis entworfen. Oder du interessierst dich in deiner Freizeit für Roboter und baust mithilfe von Baukästen eigene kleine Exemplare zusammen. Wenn du einen Nebenjob hast, in dem du Kunden berätst, zum Beispiel in einem Lebensmittel- oder Klamottengeschäft, solltest du das auch unbedingt erwähnen, denn der Kundenkontakt spielt auch im Berufsleben eines Elektronikers eine wichtige Rolle.
Im Lebenslauf zählst du die Tätigkeiten und Praxiserfahrungen chronologisch oder anti-chronologisch auf.

Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Elektroniker für Betriebstechnik

2551 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung

Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

261 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik kümmern sich um die elektronische Ausstattung von Gebäuden. Dazu installieren sie Stromversorgungsanlagen, Beleuchtungsanlagen und Anlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik wie Klimaanlagen und Heizungssysteme.

Duale Ausbildung

Elektroniker für Geräte und Systeme

201 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Geräte und Systeme planen und fertigen Geräte, durch die elektrische Ströme fließen, zum Beispiel medizintechnische Geräte und Bauteile in Fahrzeugen. Sie arbeiten auch im Kundendienst, wo sie Störungen in Geräten wie Telefonanlagen und Computern beheben.

Nach oben