Musterbewerbung als Elektroniker / Elektronikerin für Geräte und Systeme

Mit einer sorgfältig und gewissenhaft verfassten Bewerbung bist du schon so gut wie zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Die formalen Standards einzuhalten, ist natürlich die erste Voraussetzung einer guten Bewerbung. Es zählt jedoch auch der Inhalt. Das Unternehmen schaut dazu nicht nur auf deine Noten in Mathe, den Naturwissenschaften, Technik und Informatik, sondern möchte auch an deinem Anschreiben und dem Lebenslauf erkennen, dass der Beruf des Elektronikers für Geräte und Systeme zu dir passt. Schließlich sollst du das Unternehmen mit deiner Persönlichkeit und deinen Fähigkeiten bereichern.

Am besten, du überlegst dir also genau, mit welchen Erfahrungen und Tätigkeiten du überzeugen könntest. Vielleicht hast du bereits Erfahrungen im Kundenkontakt gesammelt. Das müssen nicht unbedingt Tätigkeiten im Elektronik-Bereich sein. Auch ein Job als Kellner oder als Aushilfskraft im Einzelhandel kann den Arbeitgeber davon überzeugen, dass du gut mit Menschen umgehen kannst. Wenn du bereits Erfahrungen mit Elektrik, Elektronik, Informatik oder Physik gesammelt hast, ist das natürlich umso besser. Vielleicht hast du in deiner Schule eine Technik-AG besucht. Oder du hast schon mal an einem Forschungswettbewerb teilgenommen, wo du ein selbst entwickeltes Gerät vorgestellt hast. Auch wenn du als Kind Sachbücher zum Thema Technik, Elektrik oder Informatik verschlungen hast, kann das ein Ansatz sein, um im Anschreiben deine Motivation für den Beruf des Elektronikers für Geräte und Systeme deutlich zu machen.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

32643 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

27360 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

9495 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.