Voraussetzungen für das duale Studium Diplom-Verwaltungswirt?

Für das Studium solltest Du folgende Eigenschaften mitbringen:

  • gute Fähigkeit der Informationsverarbeitung
  • Kontaktfreude
  • Interesse für andere Kulturen und Bereitschaft sich auf sie einstellen
  • Flexibilität
  • Mobilität

Bildungsweg

Duales Studium

Empfohlener Schulabschluss

Fachhochschulreife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Absolvent Diplom-Verwaltungswirt?

Im dualen Diplomstudiengang zum Verwaltungswirt/ zur Verwaltungswirtin lernen die Studierenden die Organisations- und Aufgabenstruktur der Stadtverwaltung kennen. Das Studium umfasst auch praktische Phasen, in denen die Studierenden zum Beispiel an der Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen oder bei typischen Arbeitsvorgängen der Eingriffs- und Leistungsverwaltung mitwirken können. Durch diese praktischen Anteile wird den Studierenden später der Einstieg in den Beruf erleichtert.

E-Mail Benachrichtigungen

Lass deinen Bot für dich suchen!
Lege deine Suchkriterien fest und lehn dich zurück. Du bekommst aktuelle Stellen für deinen Traumberuf direkt per Mail zugeschickt. So musst du nicht jeden Tag in der Suchmaschine nach neuen Plätzen schauen.

Suchbot erstellen
Gut zu wissen...
  • Das durchschnittliche Alterseinkommen eines pensionierten Beamten liegt fast doppelt so hoch, wie das eines Rentners.
  • Das Benutzen von „Diplom“-Bezeichnungen, die nicht offiziell verliehen wurden, ist strafbar.
  • Das Privatrecht ist am 1. Januar 1900 in Kraft getreten.

Inhalte des dualen Studiums

Während deiner Ausbildung lernst du unter anderem folgende Inhalte:

  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Staatsrecht
  • Kommunalrecht
  • Privatrecht
  • Ordnungs-, Leistungs- und Planungsverwaltungsrecht
  • Arbeits- und Dienstrecht
  • Personalmanagement
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzwirtschaft
  • Verwaltungscontrolling
  • Psychologie

Fachrichtungen

Diplom-Verwaltungswirte der Fachrichtung Landwirtschaftliche Sozialversicherung arbeiten hauptsächlich im gehobenen nichttechnischen Dienst der öffentlichen Verwaltung. Sie werden in Gebieten wie z.B. dem Umweltschutz eingesetzt. Darüber hinaus können sie auch in Leitungs- und Führungsfunktionen tätig sein.

Was macht ein Diplom-Verwaltungswirt Fachrichtung Landwirtschaftliche Sozialversicherung?

Sozialversicherungsfachangestellte arbeiten bei Trägern der Krankenversicherung, der Unfallversicherung und der Rentenversicherung.

Typische Arbeitsgebiete sind das Beurteilen von Versicherungsverhältnissen und Leistungsansprüchen auf der Grundlage von Rechtsvorschriften des Sozialversicherungsrechts. Leistungsansprüche betreffen zum Beipiel den Verdienstausfall bei Arbeitsunfähigkeit, die Verletztenrente bei Arbeitsunfällen und die Altersrente. Dabei ist es notwendig, mit Einrichtungen zusammenzuarbeiten, die für die Versicherungsträger Leistungen erbringen. Die Arbeitsgebiete erstrecken sich auch auf die zur Erfüllung der Leistungsverpflichtung in den einzelnen Bereichen der Sozialversicherung bestehenden Finanzierungsgrundlagen, zum Beipiel auf das Berechnen von Beiträgen.

Sozialversicherungsfachangestellte arbeiten verantwortungsbewußt und relativ selbständig. Ein großer Teil von ihnen löst die Aufgaben direkt im Kontakt mit den Versicherten bzw. Mitgliedern. Diese werden mündlich oder schriftlich beraten und betreut. Die Qualität des sozialen Kontaktes ist in vielen Fällen Voraussetzung für den Erfolg der zu lösenden Aufgaben. Die modernen Informations- und Kommunikationstechniken werden sicher beherrscht.

Inhalte der Ausbildung

In der drei-jährigen Ausbildung lernen angehende Diplom-Verwaltungswirte Fachrichtung Landwirtschaftliche Sozialversicherung:

  • Sozialpolitik und soziale Sicherung
  • Organisation und Verwaltung der Träger der landwirtschaftlichen Sozialversicherung
  • Selbstverwaltung und Aufsicht
  • Verwaltungsverfahren der Träger der landwirtschaftlichen Sozialversicherung
  • Bereichsübergreifendes Leistungsrecht der landwirtschaftlichen Sozialversicherung
  • Leistungen der landwirtschaftlichen Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Leistungen in der Alterssicherung der Landwirte
  • Zusatzversorgung und Qualifizierung der Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft
  • Kreis der versicherten Personen und Mitgliedschaft in der landwirtschaftlichen Sozialversicherung
  • Finanzierung und Beiträge der landwirtschaftlichen Sozialversicherung
  • Automatisierte Datenverarbeitung
  • Dienst- und Tarifrecht der Träger der landwirtschaftlichen Sozialversicherung
Hilfreiche Fähigkeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Arbeitsgenauigkeit

Wie gut passt das duale Studium Diplom-Verwaltungswirt zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne Karriere machen möchtest, ist der Beruf Diplom-Verwaltungswirt genau der richtige für dich.
Wenn du nicht überwiegend im Büro sitzen möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.
Diplom-Verwaltungswirt-Quiz
  • Frage 1
  • Frage 2
  • Frage 3
  • Ergebnis

    0 Frage(n) richtig - Vielleicht passt ein anderer Beruf noch besser zu dir. Finde jetzt den passenden Beruf für dich.

    0 Fragen richtig - Es sieht so aus, als würde der Beruf gut zu dir passen. Finde jetzt den passenden Ausbildungsplatz für dich.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

1734 freie Ausbildungsplätze

Betriebliche Abläufe analysieren und daraus individuelle IT-Lösungen entwickeln, IT-Systeme koordinieren und verwalten sowie Anwender beraten, betreuen und schulen.

Duales Studium
Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre

Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre

771 freie Ausbildungsplätze

Analyse, Gestaltung, Führung der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens. Aufgaben in den Bereichen Marketing, Controlling, Steuerwesen, Bankwesen, Materialwesen und Operations Research.

Duales Studium
Bachelor of Arts BWL - Versicherung

Bachelor of Arts BWL - Versicherung

2215 freie Ausbildungsplätze

Kunden im Außendienst akquirieren und beraten, Versicherungsleistungen verkaufen und Kunden vom Vertragsabschluss bis zur Schadensregulierung betreuen.