Büroarbeiten in Betrieben aller Branchen durchführen, wie z.B. Rechnungen, Lohn- u. Gehaltsabrechnungen und Statistiken erstellen sowie Zahlungseingänge überwachen.

Büro und Verwaltung
Nahezu jedes Unternehmen benötigt Bürokaufleute. Sie sorgen dafür, dass die vielfältigen Aufgaben im Büro erledigt werden und niemand den Überblick verliert.
Briefe und Rechnungen schreiben, Verkaufszahlen zusammenstellen, Konten führen, Reklamationen bearbeiten, Transporte organisieren, den Chef oder die Chefin an Termine erinnern oder Gehaltsabrechnungen vorbereiten - Bürokaufleute sind richtige Allround-Profis. Selbst in der größten Hektik behalten sie einen kühlen Kopf und wissen genau: Organisation ist alles! Bürokaufleute bearbeiten Aufträge und Rechnungen und prüfen z. B. Zahlungsein- und -ausgänge. Dafür nutzen sie moderne Techniken der Bürokommunikation, wie z. B. E-Mail, Intranet und natürlich Telefon und Fax. Sie arbeiten mit Textverarbeitungssystemen am Computer, organisieren den Büroablauf und planen und überwachen z. B. Termine oder bereiten Besprechungen vor. Außerdem bearbeiten Sie Personalunterlagen und übernehmen z.B. die Entgeltabrechnung, ermitteln z.B. Bruttolöhne oder führen Beiträge an die Sozialversicherung ab. Zudem übernehmen Bürokaufleute Aufgaben des betrieblichen Rechnungswesens und erfassen alle Belege und führen z. B. die Bestandskonten. Sie kümmern sich ebenso um die Lagerhaltung und kontrollieren z.B. den Materialbestand.

Inhalte der Ausbildung


Der Ausbildungsbetrieb
  • Stellung des Ausbildungsbetriebes im der Gesamtwirtschaft
  • Berufsbildung
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
Organisation und Leistungen
  • Leistungserstellung und Leistungsverwertung
  • betriebliche Organisation und Funktionszusammenhänge
Bürowirtschaft und Statistik
  • Organisation des Arbeitsplatzes
  • Arbeits- und Organisationsmittel
  • bürowirtschaftliche Abläufe
  • Statistik
Informationsverarbeitung
  • Textverarbeitung
  • Bürokommunikationstechniken
  • Datenverarbeitung für kaufmännische Anwendungen
Betriebliches Rechnungswesen
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Buchführung
  • Kostenrechnung
Personalwesen
  • Grundlagen des betrieblichen Personalwesens
  • Personalverwaltung
  • Entgeltabrechnung
Büroorganisation
Auftrags- und Rechnungsbearbeitung, Lagerhaltung
  • Auftrags- und Rechnungsbearbeitung
  • Lagerhaltung

Voraussetzungen


Angehende Bürokaufleute sollten folgende Eigenschaften mitbringen:
  • Geduld, gutes Gedächtnis
  • Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen
  • Belastbarkeit
  • Sinn für Zahlen
  • Organisationstalent
  • rasche Auffassungsgabe
  • schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verschwiegenheit
  • Taktgefühl
  • Denken in Zusammenhängen

Zukunftschancen


Eine berufliche Ausbildung ist der erste Schritt ins Berufsleben. Danach gehts weiter, beispielsweise als staatlich geprüfte Betriebswirtin. Ziel kann natürlich auch die berufliche Selbständigkeit sein. Wer heutzutage gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt bzw. als selbständiger Unternehmer haben will, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren, z. B.
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Verhandlungs- und Konferenztechnik
  • Büroorganisation
  • Steuerwesen
Unter bestimmten Voraussetzungen, z. B. mehrjähriger Berufserfahrung, sind verschiedene Fort- und Weiterbildungen möglich, u.a.:
  • Ausbilder/-in (verantwortlich für die Ausbildung von Azubis)
  • Betriebswirt/-in (staatlich geprüft)
  • Fachkaufmann/-frau für Marketing, Geschäfts- und Finanzbuchführung u.a.
Nach dem Besuch einer Fachoberschule ist das Studium an einer Fachhochschule (FH) möglich, u.a.:
  • Dipl.-Betriebswirt/-in

Ähnliche Berufe

Beamter des gehobenen nichttechnischen Dienstes (m/w)
Im Organisations-, Personal- und Haushaltswesen selbständig und eigenverantwortlich Entscheidungsgrundlagen vorbereiten und Rechtsvorschriften anwenden.

Beamter des mittleren Auswärtigen Dienst (m/w)
Beamte und Beamtinnen im mittleren Auswärtigen Dienst üben überwiegend Aufgaben in der Verwaltung und im Rechts- und Konsularbereich im Auswärtigen Amt und in den Auslandsvertretungen aus.

Beamter des mittleren nichttechnischen Dienstes (m/w)
Unter Beachtung des Verwaltungs- und Personalrechts Personalvorgänge (Einstellungen, Berechnung von Bezügen) bearbeiten, Material beschaffen, Reise- und Umzugskosten abrechnen sowie Karteien führen.

Beamter in der Allgemeinen Inneren Verwaltung (mittlerer nichttechnischer Dienst)
Zu den alltäglichen Aufgaben eines Beamten in der Allgemeinen Inneren Verwaltung gehören allgemeine verwaltungstechnische Tätigkeiten sowie der Umgang mit Bürgern.

Einstiegsprogramm "Start in den Beruf" kaufmännisch mit Schulabschluss (m/w)
Das Einstiegsprogramm "Start in den Beruf" hilft Dir mit einer tollen, praxisnahen Vorbereitung den Einstieg in Deinen Wunschberuf zu schaffen.