Biologiemodellmacher bei der Arbeit ©IAOM-US | Pixabay Public Domain

Ausbildung
Biologiemodellmacher (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahr(e)

In der Ausbildung zum Biologiemodellmacher lernst du die Herstellung von formbaren Rohmassen, wie Gips oder Kunststoff. Daraus entstehen Modelle von Skeletten oder Organen, die im Biologieunterricht oder im Medizinstudium verwendet werden.

Naturwissenschaft und Forschung MINT-Berufe

Inhalte der Ausbildung


In der Ausbildung Biologiemodellmacher lernst du folgende Inhalte:

  • Kennenlernen der Werk- und Hilfsstoffe
  • grundlegende Fertigkeiten aus der Holz- und Metallbearbeitung
  • Zubereiten der Massen
  • Drücken und Pressen von Einzelteilen von Hand und maschinell
  • Kennenlernen der Trockenvorgänge
  • Kleben von Einzelteilen
  • Gießen von Wachsformen
  • Bearbeiten und Glätten der Einzelteile
  • Zusammenbauen der Einzelteile
  • Mischen der Farben nach Muster oder Farbtafeln
  • Bemalen der Modelle von Hand und mittels Spritzapparat
  • Kennenlernen der Farben und Farbtöne
  • Lackieren
  • Gießen einfacher Formen
  • Instandsetzen von Modellen
  • Pflegen und Instandhalten der Arbeitsgeräte und Einrichtungen
  • Behaaren von Modellen

Wie werde ich Biologiemodellmacher ?


Für die Ausbildung Biologiemodellmacher solltest du folgende Eigenschaften, Interessen und Fähigkeiten mitbringen:

  • Zuverlässigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Durchhaltevermögen
  • Zielstrebigkeit
  • Genauigkeit
  • Sorgfalt
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Fingergeschick
  • Handwerkliches Geschick
  • Zeichnerische Fähigkeiten
  • Sinn und Gespür für Ästhetik

Quellen:
Bei der Recherche für unsere Berufsbilder verwenden wir die Informationen von der Bundesagentur für Arbeit
sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .

Ähnliche Berufe

Biologielaborant (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Biologielaboranten führen Versuchsreihen an Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen durch, um zum Beispiel Wirkstoffe von Medikamenten zu überprüfen oder gentechnische Verfahren durchzuführen. Sie arbeiten dabei mit hochmodernen labortechnischen Instrumenten und Geräten.

Chemielaborant (m/w/d)
Deutschland Österreich Italien
Duale Ausbildung
Chemielaboranten führen auf Anweisung Versuche oder Versuchsreihen durch, beobachten den Ablauf, protokollieren und werten die Ergebnisse aus. Dabei arbeiten sie entweder präparativ (in der Forschung) oder analytisch (in der Qualitätskontrolle).

Chemielaborjungwerker (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Chemielaborjungwerker/innen führen einfache Laborarbeiten durch und prüfen Produkte der chemischen Industrie. Sie erstellen Proben, führen mit Apparaten, Geräten und Vorrichtungen Versuche und Messungen durch, werten sie aus und protokollieren die Ergebnisse. Chemielaborjungwerker/innen arbeiten hauptsächlich in Unternehmen der chemischen Industrie, bei Herstellern von Farben und Lacken sowie in Betrieben der pharmazeutischen Industrie.

Chemikant (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Chemikanten bedienen und überwachen moderne Produktionsanlangen, die zur Herstellung chemischer Erzeugnisse eingesetzt werden. Die Steuerung der Maschinen, Überwachung der Prozesse sowie das Abfüllen und Verpacken der Erzeugnisse gehören zu den täglichen Kernaufgaben.

Destillateur (m/w/d)
Deutschland Österreich Italien
Duale Ausbildung
Die zu großen Teilen automatisierte Herstellung von Spirituosen aus Früchten, Fruchtsäften, Konzentraten, Kräutern überwachen sowie die Durchführung von Qualitätskontrollen.

Techniker Krankenkasse