Musterbewerbung als Baugeräteführer

Das Einzige, was noch zwischen dir und deinem Ausbildungsplatz zum Baugeräteführer steht, ist deine Bewerbung. Mit ein paar Tipps und Tricks fällt dir das Schreiben bestimmt gleich viel leichter. 

Bei der großen Anzahl von eigehenden Bewerbungen ist es wichtig, dass deine Bewerbung sich von denen deiner Mitbewerber abhebt und dem Personalleiter in positiver Erinnerung bleibt, damit dir am Ende eine Einladung zum Vorstellungsgespräch winkt.

Ziel deiner Bewerbung ist es, den Personaler von dir und deinen Fähigkeiten zu überzeugen. Hierzu solltest du dir überlegen, welche Charaktereigenschaften du mitbringst, die in deinem zukünftigen Beruf wichtig sind. Hast du Freude an Maschinen, bist du verantwortungsbewusst und hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen? Welche beruflichen Vorerfahrungen bringst du mit? Bisher absolvierte Praktika und Nebenjobs oder die Teilnahme an einer Technik-AG in der Schule können ein gutes Argument dafür sein, dass du der geeignete Kandidat für den Job bist. Im Anschreiben hast du die Möglichkeit, deine Eigenschaften und Erfahrungen als Argument aufzuführen und sie mit dem Wunsch nach dem ausgeschriebenen Ausbildungsplatz zu verknüpfen.

Im Lebenslauf listest du alle bisherigen Praktika, Jobs und sonstigen Qualifikationen wie Fremdsprachenkenntnisse oder Computerkurse stichpunktartig auf. Auch deine Hobbies kannst du an dieser Stelle aufzählen und falls du hast, deinen Führerschein.

Bevor du deine Bewerbung abschickst, stelle sicher, dass du das vom Betrieb gewünschte Bewerbungsformat nutzt. Dies kann eine Bewerbung per Post, oder eine Online- Bewerbung sein. Natürlich müssen auch die formalen Standards eingehalten werden, Rechtschreib- oder Tippfehler haben in deiner Bewerbung schließlich nichts verloren. 


Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Tiefbaufacharbeiter

Tiefbaufacharbeiter

277 freie Ausbildungsplätze

Tiefbaufacharbeiter sind je nach Ausbildungsschwerpunkt in den Bereichen Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbau tätig. Sie heben Gräben aus, schaffen Verkehrswege, bauen Ver- und Entsorgungssysteme, wirken bei Brunnenbohrungen und dem Tunnelbau mit. Bei all diesen Tätigkeiten wechseln ihre Einsatzorte von Zeit zu Zeit und sie verbringen den überwiegenden Teil ihrer Arbeit im Freien.

Duale Ausbildung
Bodenleger

Bodenleger

271 freie Ausbildungsplätze

Bodenleger verlegen Fußbodenbeläge jeder Art, wie z. B. Teppich-, Holz-, PVC- und Laminatböden. Zudem sorgen sie für die Instandhaltung und -setzung von Bodenbelägen.

Duale Ausbildung
Raumausstatter

Raumausstatter

396 freie Ausbildungsplätze

Raumausstatter gestalten Innenräume mit Textilien und Materialien jeglicher Art, zum Beispiel mit Vorhängen, Gardinen, Teppichen, Tapeten, Kissen, Bodenbelägen und Polstermöbeln.