Voraussetzungen für das duale Studium Bachelor of Science Pflegewissenschaften inkl. Berufsausbildung?

Angehende Studierende sollten folgende Eigenschaften und Interessen mitbringen:

  • Umsicht
  • Freude an komplexen Aufgaben
  • Durchsetzungsvermögen
  • Flexibiliät
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Verhandlungsgeschick
  • betriebswirtschaftliches Denken
  • Belastbarkeit
  • Zuhören können
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Fähigkeit zur Analyse

Bildungsweg

Duales Studium (Ausbildungsintegriert)

Empfohlener Schulabschluss

Fachhochschulreife

Ausbildungsdauer

5,5 Jahr(e)

Was macht ein Absolvent Bachelor of Science Pflegewissenschaften inkl. Berufsausbildung?

Der demographische Wandel bewirkt in unserer Gesellschaft, dass die Menschen älter werden und so der Pflegebereich immer wichtiger wird. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Pflegewissenschaftler optimal auf die Berufspraxis vorbereitet werden. Während des Studiums erlernen sie die Grundlagen der Pflege, die ihnen später hilft, die Pflegebedürftigen in sogenannte Pflegestufen einzuordnen und ihnen entsprechende Maßnahmen zur Heilung und Pflege zu verordnen. Zudem koordinieren die Pflegewissenschaftler/-innen den Einsatz der Pflegefachkräfte, erstellen Dienstpläne und informieren pflegende Angehörige über die Zusammenarbeit mit der Pflegeeinrichtung. Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Abrechnung mit den Krankenkassen vorzunehmen, Kalkulation der Preise für Dienstleistungen und Planung des Budgets. Hierfür sind insbesondere Organisationstalent und betriebswirtschaftliches Denken nötig.

Je nach Vertiefungsmodul können die Studierenden z.B. auch für die Forschung tätig sein, wo sie eher wissenschaftlich arbeiten und Maßnahmen entwickeln, um die Forschungsergebnisse für die Praxis zu nutzen.

Um sich in einer komplexen, stetig wandelnden Berufspraxis der professionellen Pflege sicher zu bewegen, adäquat zu handeln und dem weiteren Entwicklungsbedarf gerecht werden zu können, sollten die Pflegewissenschaftler/-innen mithilfe von Fort- und Weiterbildungen stets auf dem aktuellen Stand sein.

Inhalte des dualen Studiums

Die angehenden Studierenden lernen während des Studiums folgende Inhalte kennen:

  • Propädeutik
  • Gesundheits- und Pflegewissenschaft
  • Work-Life-Balance
  • Praxisreflexion
  • Sozial-, pflegewissenschaftliche und heilkundliche Grundlagen der Forschung
  • Kommunikation und Beziehung in Pflegesettings
  • Theorien und Modelle von Gesundheit, Heilen und Pflegen
  • Sozialpolitik und Gesundheitssystem
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Beratung und Edukation in den Heil- und Pflegeberufen
  • Care und Case Management in den Heil- und Pflegeberufen
  • Ethik und Anthropologie in der Pflege
  • Palliative Care
  • Chronisch Kranke und ältere Menschen
  • Rehabilitation im interdisziplinären Pflegesetting
  • Verfahren und Methoden zum Theorie-Praxis-Transfer in den Heil- und Pflegeberufe
  • Pflegeinformatik
  • Qualitätsentwicklung und –evaluation
  • Konzeptentwicklung
  • Psychosoziale Aspekte der Pflege
  • Pflegediagnostik
  • Aktuelle Entwicklungen in der Pflegewissenschaft
  • Versorgungsforschung im Kontext der Pflege
  • Praxisprojekt
  • Vertiefungsmodul variabel
  • Organisationsentwicklung
  • Wahlpflichtmodul
  • „Professionalisierung“

Ablauf des dualen Studiums

Ausbildungsintegriertes Studium

Der Studiengang kombiniert Berufsausbildung sowie Studium und ermöglicht zwei berufsqualifizierende Abschlüsse in der Zeit von einem!

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Science Gesundheits- und Krankenpflege

83 freie Ausbildungsplätze

Der kooperative Bachelor-Studiengang verbindet wissenschaftliches Denken und eine praxisnahe Berufsausbildung. Anhand der praktischen und theoretischen Ausbildungsinhalte erwerben Sie Fähigkeiten, um umfangreiche pflegerische Abläufe zu steuern. Zudem erlernen Sie in unterschiedlichen Teams, z. B. mit Ärzten und Therapeuten, die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen optimal zu gestalten.

Duales Studium (Ausbildungsintegriert)

Bachelor of Engineering Medizintechnik inkl. Berufsausbildung

Ingenieure der Medizintechnik können in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten. Sie sind in der Lage, medizinische Geräte, Software und Systeme herzustellen und zu entwickeln, welche für die Vorsorge, Therapie und Rehabilitation benötigt werden.

Nach oben