Wie werde ich Bachelor of Engineering Fertigungsprozessinformatik?

Schulische Voraussetzung für die Aufnahme des dualen Studiengangs ist die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife. Zudem ist ein ausgeprägtes Interesse an der Arbeit mit dem Computer wichtig.

Bildungsweg

Duales Studium (Praxisintegriert)

Empfohlener Schulabschluss

Fachhochschulreife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Bachelor of Engineering Fertigungsprozessinformatik?

Der duale Bachelorstudiengang Computational Process Engineering oder zu deutsch Fertigungsprozessinformatik ist fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden Kenntnisse über die verschiedenen Fertigungsverfahren und Fertigungsmittel sowie Kenntnisse und Fertigkeiten der Informatik, der Mathematik, der BWL und Englischkenntnisse. Der Studiengang wurde konzipiert, um den Anforderungen an die digitale Entwicklung und Fertigung von Bauteilen gerecht zu werden, da sich diese durch technische Neuerungen der letzten Zeit stark verändert haben.

Inhalte der Ausbildung

  • Grundlagen der Informatik
  • Programmierung
  • Mathematik
  • Technische Mechanik
  • Physik
  • Elektrotechnik
  • Englisch
  • Fertigungstechnologie
  • Fertigungsverfahren
  • Materialtechnik
  • Prozessgestaltung
  • Fertigungsmittel
  • Datengestützte Prozessgestaltung
  • Betriebssysteme
  • Werkstofftechnik
  • Fertigungsmesstechnik
  • Netzwerksysteme
  • Numerische Methoden
  • Wirtschaftswissenschaften

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

1352 freie Ausbildungsplätze

Betriebliche Abläufe analysieren und daraus individuelle IT-Lösungen entwickeln, IT-Systeme koordinieren und verwalten sowie Anwender beraten, betreuen und schulen.

Duales Studium (Praxisintegriert)

Bachelor of Science Informatik

312 freie Ausbildungsplätze

Beispiele: Informations- und Kommunikationsabteilungen, Datenschutz, Informationssicherheit, DV-Vertrieb und sämtliche kaufmännische Abteilungen

Duales Studium (Praxisintegriert)

Bachelor of Science Angewandte Informatik

62 freie Ausbildungsplätze

Bearbeiten von komplexen informationstechnischen Aufgabenstellungen. Sie befassen sich mit theoretischen und praktischen Aspekten der Programmierung und programmierter Systeme (Software) für den Betrieb und Einsatz in den unterschiedlichsten informationtechnischen Anlagen.