Wie werde ich Bachelor of Engineering Elektro- und Informationstechnik inkl. Berufsausbildung?

Schulische Voraussetzung für das Studium an der Fachhochschule ist mindestens die Fachhochschulreife. Interesse an den modernen Informationstechnologien und ein gutes technisches Verständnis sind wichtig.

Bildungsweg

Duales Studium (Ausbildungsintegriert)

Empfohlener Schulabschluss

Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer

4 Jahr(e)

Was macht ein Bachelor of Engineering Elektro- und Informationstechnik inkl. Berufsausbildung?

Der duale Bachelorstudiengang Elektro- und Informationstechnik verbindet die Inhalte der beiden Bereiche und stellt Bezüge zwischen ihnen her. Dadurch erwerben die Studierenden ein umfassendes fachliches, aber auch ein breites fachübergreifendes Wissen. Der Studiengang orientiert sich stark an der beruflichen Praxis. Dies ermöglicht es den Studierenden ihre theoretischen Kenntnisse schon im Laufe des Studiums praktisch umzusetzen und so zu festigen. Sie haben so einen leichten Einstieg in den beruflichen Alltag.

Inhalte der Ausbildung

  • Mathematik
  • Physik
  • Grundlagen der Informatik
  • Digital- und Mikrorechentechnik
  • Entwurf und Kommunikation eingebetteter Systeme
  • Elektrotechnik
  • Systeme und Modelle
  • Elektronische Schaltungen
  • Elektronik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechtliche Grundlagen
  • Führung und Kommunikation
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Business Management und Führung

Ablauf der Ausbildung

Ausbildungsintegriertes Studium

Der Studiengang kombiniert Berufsausbildung und Studium und ermöglicht zwei berufsqualifizierende Abschlüsse in der Zeit von einem!

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Education in Elektrotechnik inkl. Berufsausbildung

Im Bachelor-Studium wird die berufliche Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik und deren Fachdidaktik sowie die Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften studiert. Zusätzlich zum Studium absolvieren die Studierenden eine technische Ausbildung. Ergänzend werden die überfachlichen Qualifikationen mit Zusatzseminaren wie Projekt- und Prozessmanagement sowie Kommunikationstrainings gefördert.