Voraussetzungen für das duale Studium Bachelor of Arts BWL - Gesundheitsmanagement?

Für das Studium solltest Du folgende Eigenschaften mitbringen:
  • die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife
  • Betriebswirtschaftliches Interesse einschließlich Statistik
  • Kontaktfähigkeit
  • methodisch-systematisches Vorgehen
  • gutes Auffassungsvermögen
  • gute Ausdrucksfähigkeit
  • Flexibilität
  • ständige Lernbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Führungsgeschick

Bildungsweg

Duales Studium (Praxisintegriert)

Empfohlener Schulabschluss

Allgemeine Hochschulreife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Ausbildung: Kaufmännische Berufe
FIBO Messe 2016 in Köln - Duales Studium, Interview Studentin Tessa
Annika Schmittmann, duales Bachelor Studium
Kim Leonie Kleifges, duales Bachelor Studium Dienstleistung
The future is exciting. Ready? - Vincenzo zeigt vollen Einsatz
The future is exciting. Ready – Beste Aussichten für Deborah

Was macht ein Absolvent Bachelor of Arts BWL - Gesundheitsmanagement?

Unter dem Begriff Gesundheitsmanagement versteht man eine systematische, wissenschaftliche Konzeption, Umsetzung und Auswertung von Gestaltungsaufgaben in der Gesundheitsversorgung und der Gesundheitsförderung. Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Gesundheitsmanagement erwerben im Laufe des Studiums alle notwendigen Kenntnisse, um Gesundheits- und Präventionsprogramme zu entwickeln und aktiv die Gesundheit verschiedener Personen oder Personengruppen zu managen. Dazu erwerben sie fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Kenntnisse der Besonderheiten des Gesundheitswesens.

Inhalte des dualen Studiums

Während Deines Studiums lernst Du folgende Inhalte:
  • Material- und Anlagenwirtschaft
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen des Klinikmanagements
  • Management von sozialen Einrichtungen
  • Einführung in die VWL
  • Mikroökonomie
  • Einführung in das Recht
  • BGB
  • Technik der Finanzbuchführung
  • Mathematik
  • Einführung in wissenschaftliches Arbeiten
  • Einführung in das Health-Care Management
  • Medizin für Nichtmediziner
  • Dienstleistung und Produktion
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Bilanzierung
  • Sozialversicherungsrecht
  • Makroökonomie
  • Grundlagen Informationstechnologie
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Leistungssektoren in der Gesundheitswirtschaft
  • Risiko- und Beschwerdemanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Entscheidungsorientiertes Rechnungswesen
  • Bilanzanalyse
  • Finanzmanagement
  • Konzernrechnungslegung
  • Unternehmensbesteuerung
  • Investition und Finanzierung
  • Patientenaufnahme
  • Leistungserfassung und -abrechnung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Spezielles Marketing im Gesundheitswesen
  • Medizin- und Klinikcontrolling
  • Schuldrecht
  • Sachenrecht
  • Statistik
  • Wissenschaftstheorie
  • Finanzierung von Gesundheitsleistungen
  • Marketing
  • Organisation und Personalwesen
  • Organisations- und Projektmanagement
  • Medizinrecht
  • Operations Research
  • Geld und Währung
  • Kommunikation
  • Netze
  • Arbeitsrecht
  • Management von Sozial- und Medizinbetrieben
  • Projektmanagement im Gesundheitswesen
  • Unternehmensführung
  • Mitarbeiterführung
  • Gesundheitsökonomie
  • Unternehmensbewertung
  • Wirtschaftspolitik
  • Soziale Sicherung
  • Pflegemanagement
  • Verteilungspolitik
  • Integrative Managementsysteme
  • Personalwirtschaft

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Arts Gesundheitsmanagement

381 freie Ausbildungsplätze

Gesundheitsmanager sind für die Gebiete Management, Beratung und Marketing in Wirtschaftsunternehmen und Einrichtungen des Gesundheitswesens zuständig. Sie steuern die betriebswirtschaftlichen und strukturellen Bedingungen des jeweiligen Branchen- und Dienstleistungsunternehmens und führen therapeutische Methoden und Ansätze durch.

Duales Studium (Praxisintegriert)

Bachelor of Arts Soziale Arbeit im Gesundheitswesen

13 freie Ausbildungsplätze

Die Studierenden des Studiengangs Bachelor of Arts Soziale Arbeit im Gesundheitswesen sind für die Beratung und Betreuung von Menschen und Familien zuständig. Sie helfen ihnen sich in die Gesellschaft einzugliedern und geben ihnen professionelle Hilfestellungen.

Nach oben